Nominierte 2016

Das Online-Voting und die Jury haben entschieden: die Nominierten der GreenTec Awards 2016 stehen fest. Wir gratulieren den besten Umweltprojekten 2016. Einmal mehr zeigt sich: herausragende, oft unbekannte Projekte helfen, unsere Umwelt zu erhalten und lebenswerter zu gestalten.

Die Beteiligung am Online-Voting ist seit jeher sehr groß: wie im letzten Jahr konnten auch 2016 rund 100.000 registrierte Votes verzeichnet werden und sorgten in Kombination mit dem Wahlergebnis der Jury für ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen.
 
Wir bedanken uns ausdrücklich bei allen Bewerbern für die innovativen Einreichungen. Ein besonderer Dank geht zudem an unseren Partner TÜV NORD für die Prüfung und Zertifizierung des kompletten Auswahl- und Bewertungsprozesses sowie an eMotivo für die Programmierung des Online-Votings.


Automobilität

Umwelt und Mobilität stehen seit Jahren im Zentrum der Aufmerksamkeit. Der Mobilitätsgrad der Weltbevölkerung wächst, Ressourcen werden knapper und Emissionen wie Abgase und Lärm können heute deutlich verringert werden. In der Kategorie Automobilität qualifizieren sich technologische Innovationen (Gewichtseinsparung, Verbrauchsoptimierung, Lebenszyklusverlängerung, Produktion, Materialien),

umweltfreundliche Mobilitätskonzepte und Mobilitätsdienstleistungen. Kriterien für die Preisvergabe sind der Beitrag zur Schonung der Umwelt, der Innovationsgrad und ob die Idee als Botschafter für mehr Umweltfreundlichkeit im Bereich Mobilität geeignet ist. Bewertet werden sowohl das Potenzial als auch die bislang erreichten Ergebnisse.


Die Patenschaft für die Kategorie Automobilität haben der VDA, Verband der Automobilindustrie e. V. und der ADAC, Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.V., übernommen.

Nominiert sind:

Automatisierte Kupplung ermöglicht Verbrauchsoptimierung durch Segeln
Schaeffler / LuK GmbH & Co. KG

Carbon Core – Die neue BMW 7er Karosserie
BMW Group

CityCat 2020ev – emissionsfreie urbane Straßenkehrmaschine
Bucher Municipal AG

Außerdem waren in den TOP 10 vertreten: CleverShuttle – der innovative, umweltfreundliche und günstige Fahrdienst – GHT Mobility GmbH / Der Volvo XC90 T8 ist Elektro-, Hybrid- und Hochleistungsauto zugleich – Volvo Car Germany GmbH / Dtorque 111 – der weltweit erste Turbodiesel Außenbordmotor – Neander Shark GmbH / Flatrate-Komplettpaket zum Laden von Elektroautos – eeMobility GmbH / Mobile Charging System – laden und abrechnen mit dem mobilen Zähler – ubitricity GmbH / Solarfahrzeug ThyssenKrupp SunRiser – ThyssenKrupp Steel Europe AG / unu Elektroroller mit tragbaren Batterien – unu GmbH


Bauen & Wohnen

Der Weg vom fossil beheizten Durchschnittshaus zum Plus-Energie-Haus ist noch lang. Und gerade im Baubereich sind die Beharrungskräfte von Bauherren und Politik groß. Doch deshalb gilt es Zeichen zu setzen. Die GreenTec Awards prämieren innovative, ökologische und ressourcenschonende Projekte im Bereich Bauen und Wohnen. Berücksichtigung finden sowohl Anwendungen im Industrie- als auch im Privatbereich, beginnend bei innovativen Materialien und Bauverfahren über Architekturkonzepte und konkrete Entwürfe, Haustechnik und Inneneinrichtungen bis hin zu Fragen der Sanierung bzw. einem ökologischen Abriss.

Entscheidende Kriterien für die Preisvergabe sind, welchen Beitrag das Projekt zur Schonung der Umwelt leistet, ob Funktion und Ästhetik passen und die Wohnqualität gesteigert wird. Ebenso relevant für die Preisvergabe ist das Potenzial als auch die bislang erreichten Ergebnisse, ob der Beitrag medial gut verwertbar ist und ob er sich als Leuchtturmprojekt eignet. Zudem ist wichtig, inwiefern es dem Projekt durch Technologie gelingt, Gebäude und Umwelt in Einklang zu bringen, ebenso wie der Innovationsgrad den das Projekt aufweist. 


Die Patenschaft für die Kategorie Bauen & Wohnen hat der GdW, Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e. V., übernommen.

Nominiert sind:

AquaBalance – biozidfreie Fassaden
SAINT-GOBAIN WEBER GMBH

Betonwabe® – Hausbau mit Altpapier ohne Sand und Kies, schnell und preiswert
ECOCELL (Schweiz) AG

Wachsende Wärmedämmung – Fassadendämmung aus Hanf
NAPORO GmbH / DAW SE

Außerdem waren in den TOP 10 vertreten: COMMOD-Haus – das erste Haus, das mitwächst! – COMMOD-Haus GmbH / eTank – Energie auf Vorrat – DEEMATRIX ENERGIESYSTEME GmbH / Facade4ZeroWaste WDVS mit Klett-Befestigung – Sto SE & Co. KGaA / KAMPA K8 – Deutschlands höchster Holzbau mit Plus-Energie-Konzept – KAMPA GmbH / Organische Photovoltaiktechnologie im Deutschen Pavillon, Expo Milano 2015 – SCHMIDHUBER / TS 93 G-EMR Ubivis – Feststellanlage für FS-Türen – DORMA DEUTSCHLAND GMBH / wInterface Fassade – der Maßanzug für Gebäude – wInterface GmbH


Bike

Allein in Deutschland gibt es über 67 Millionen Fahrräder. Ob die Fahrt zum Bäcker, zur Arbeit oder der Mountainbike-Trip in den Bergen – das Fahrrad ist allgegenwärtig. Vor allem im urbanen Raum setzt sich das Fahrrad als Fortbewegungsmittel zunehmend durch. Das Fahrrad wird als Verkehrsmittel verstärkt

wahrgenommen und erhält daher eine eigene Kategorie bei den GreenTec Awards. Die diesjährige Veranstaltung prämiert in der neuen Kategorie "Bike" alltagstaugliche Fahrradkonzepte, die durch Idee, Design, Technologie und Ausführung überzeugen. Die GreenTec Awards freuen sich sehr über eine neue, zukunftsweisende Kategorie.


Die Patenschaft für die Kategorie Bike hat die Berlin Bicycle Week übernommen.

Nominiert sind:

Der RELO-Steckantrieb – der erste abnehmbare Fahrradantrieb
RELO

Magnic Light – der erste berührungslose Felgendynamo
Magnic Innovations GmbH & Co KG

Veleon – 3-rädriges neigendes Lastenrad
Adomeit Group GmbH

Außerdem waren in den TOP 10 vertreten: Butchers & Bicycles – Built To Tilt™ Lastenräder – Butchers & Bicycles / COBI – Connected Biking für Jedermann – COBI GmbH / D-RACK von PARAX – die Design-Wandhalterung für dein Bike – Parax / Das weltweit erste full-suspension eMountainbike mit Riemenantrieb – HNF GmbH / Electrolyte Einarmschwinge – Electrolyte GmbH / Ribcap – Einzigartige, modische und schützende Caps für vielfältigste Verwendung – Ribcap / VANMOOF Electrified S – Das schlauste Rad der Welt – VANMOOF


Energie

Das Mammutprojekt Energiewende beginnt gerade erst und viele Fragen sind noch immer unbeantwortet. Wer jetzt die richtigen Antworten findet, hat die Chance die Energiewende mitzugestalten und ihr zum Erfolg zu verhelfen. Die GreenTec Awards honorieren Ansätze, die zeigen, wie erneuerbare Energien effizienter, anwendbarer und innovativer gemacht werden können: von der Energiegewinnung bis zur Übertragung, von der Steigerung des Wirkungsgrads bis zur Speicherung, von Kraftstoffen bis zu dezentralen Lösungen. Zielgruppen von Innovationen können sowohl Privatkunden als auch die Industrie sein.

Entscheidende Kriterien für die Preisvergabe sind, welchen Beitrag die Idee zur Schonung der Umwelt leistet, wie hoch der Innovationsgrad und der mögliche Beitrag zur zukünftigen Energieversorgung sind. Weiter bewertet die Jury, ob sich die Idee gut umsetzen lässt, ob sie kompatibel zu bestehenden Strukturen ist und Potenzial für eine hervorragende mediale Verbreitung hat. Außerdem fließt in die Bewertung mit ein, inwieweit das Projekt in der Lage ist, das Nutzerverhalten zu beeinflussen. Die Jury berücksichtigt bei ihrer Entscheidung sowohl das Potenzial als auch die bislang erreichten Ergebnisse. 


Die Patenschaft für die Kategorie Energie hat das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE übernommen.

Nominiert sind:

Die erste nachfüllbare und modulare Batterie
TYVA ENERGIE

Erfassung niederspannungsseitiger Netzzustandsgrößen in Echtzeit
devolo AG (stellv. für das Konsortium)

PV-Heiz Q-Hybrid – Energie für's Leben
Rennergy Systems AG

Außerdem waren in den TOP 10 vertreten: Emissionsreduktion in Städten durch energetische Kopplung mit der Industrie – FH JOANNEUM GmbH / enffi – rethink energy – enffi / gridsSmartCo-op – Big Data für Erneuerbare Energien Genossenschafte – enersis europe GmbH / Solarkiosk – GRAFT / Stromerzeugung aus Abwärme mittels eines neuartigen ORC-Kolbenmotors – DeVeTec GmbH / Stromungsturbinen – eine grüne, unerschöpfliche und vorhersehbare Energie – Hydroquest / Sunpulse – Total Energie Modul – Sun Orbit GmbH


Galileo Wissenspreis

Der Galileo Wissenspreis zeichnet Erfindungen und Initiativen aus, die unser Leben in unserer Umwelt harmonischer gestalten oder helfen, die Umwelt zu schützen. Im Fokus stehen Erfindungen und Ideen für einen nachhaltigeren und umweltfreundlicheren Lebensstil. Hierbei stehen insbesondere die Verbindung von Alltag,

Engagement und Technologie im Mittelpunkt. Der Galileo Wissenspreis will wachrütteln, aufklären und aufzeigen, was jeder Einzelne für die Umwelt tun kann. Die Jury prämiert Erfindungen, Ideen und technische Erneuerungen, die die Umwelt schonen und die Zukunft verändern.


Der Galileo Wissenspreis wurde von ProSieben initiiert.

Nominiert sind:

COMMOD-Haus – das erste Haus, das mitwächst!
COMMOD-Haus GmbH

Kebony – die nachhaltige Alternative zu Tropenholz
KEBONY AS

Kiezkaufhaus – lokal liefern lassen
Kiezkaufhaus

Außerdem waren in den TOP 10 vertreten: Diskus-Flugsystem – Fliegen in Harmonie mit der Natur – Wolfgang Rainer Fuchs – Private Person / Labdoo.org – IT-Spenden für Kinder und Bildung – Labdoo.org e.V. – IT-Spenden für Kinder und Bildung / NagerIT – die fairste Computermaus – NagerIT / Rauchfreier Grillrost – Jiulai Zhang – Private Person / This too shall pass – Tomorrow Machine / VEGRACK – grow your greens (kitchen farming system) – VAKANT DESIGN / Windsonnen-Pyramidenkreuz – Georg-Alfons Schmucker – Private Person


Green Office by KYOCERA

Die Kategorie Green Office beinhaltet Projekte im Bereich Green Architecture, zum Beispiel mit Themen zur Innenarchitektur, zur Begrünung, zu Energie und Lichtkonzepten, außerdem nachhaltige Arbeits- und Bürokonzepte, zum Beispiel mit Themen zu flexiblen Arbeitsformen und gesundem Arbeiten, Green IT mit Energie- und ressourceneffizienten IT-Lösungen. Büroarbeit ist ein zentrales Element unternehmerischer Aktivitäten und hat direkt und indirekt einen hohen Einfluss auf nachgelagerte Prozesse.

Dem Rechnung tragend werden innovative beziehungsweise effektive Ansätze zur Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks prämiert.

Der Preis in der Kategorie Green Office by KYOCERA ist dotiert mit einem Preisgeld von 25.000 EUR.


Die Patenschaft für die Kategorie Green Office hat KYOCERA übernommen.

Nominiert sind:

Arbeiten im Einklang mit der Natur
VAUDE Sport GmbH & Co. KG

GreenITown – Green IT für Kommunen
Deutsche Umwelthilfe

Microsfera: die Teppichfliese mit dem niedrigsten CO²-Fußabdruck
Interface Deutschland GmbH

Außerdem waren in den TOP 10 vertreten: Container Revolution – Welterfolg der Wunderkiste – Werkhaus Design + Produktion GmbH / Hyper effizienter und nachhaltiger stationärer Arbeitsplatz – Fujitsu Technology Solutions GmbH / Nachhaltigkeit trifft Technologie für höchste Effizienz – Schneider Electric GmbH / OffX – Mobiles Arbeiten außerhalb der Firmenzentrale – if5-Haworth GbR / Pfiffige und ressourceneffiziente Raumluftkühlung – Outokumpu / Umweltfreundliche Klimatisierung durch Klimawasserwand – C+P Möbelsysteme GmbH & Co. KG / WILO  eecoPRINT – ökologisches, ökonomisches Output- Management-Konzept – Green IT Das Systemhaus GmbH


Kommunikation

Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg. Das gilt für nahezu jedes Produkt. Und insbesondere für innovative Lösungen aus dem Bereich Umweltschutz und grüne Technologien werden Macher und Institutionen gesucht, die mit ideenreicher Kommunikation helfen, grüne Projekte erfolgreich zu machen. Ausgezeichnet werden Marken- und/oder Werbekampagnen sowie redaktionelle Beiträge (Print, Hörfunk, TV). Entscheidend für die Jury sind die Kriterien, ob die Kampagne einen Beitrag zum Schutz der Umwelt leistet und ob

auf überzeugende Weise klar wird, welchen Nutzen eine Umwelttechnologie oder ein umweltfreundliches Produkt hat. Ebenso berücksichtigt wird, wie effizient und wirksam die Kampagne ihre Zielgruppe erreicht und wie groß die erreichte/erreichbare Zielgruppe ist. Darüber hinaus wird bewertet, welcher Aufwand zur Kommunikation der Botschaften betrieben wurde und inwieweit die Kommunikationsinitiative das Verständnis für Technik und Umwelt verändert.


Die Patenschaft für die Kategorie Kommunikation hat die Agentur Serviceplan übernommen.

Nominiert sind:

EDEKA & WWF – Bärenstarke Partner für einen nachhaltigeren Konsum
EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

R'cycle! – Aus Deodosen werden 800 Kinderfahrräder!
R'cycle! ist eine gemeinsame Initiative von dm und Unilever.

ugly fruits – Geschmack ist keine Frage des Aussehens
ugly fruits

Außerdem waren in den TOP 10 vertreten: Fashion Revolution "Das 2 Euro T-Shirt – Ein soziales Experiment" – Ketchum Pleon GmbH / FUTUREPERFECT. Geschichten für morgen – schon heute, von überall – FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit / Globale Nachbarn – Jahreskampagne des Deutschen Caritasverbandes 2014 – Deutscher Caritasverband e.V / Haltbarkeits-Sonderedition – Penny-Markt GmbH / Initiative Kleidung sammeln bei H&M – H&M Hennes & Mauritz GBC AB / PRO KLIMA – Effiziente Autoklimaanlagen mit natürlichen Kältemitteln – Deutsche Umwelthilfe (DUH, Environmental Action Germany) / Zusammen ist es Klimaschutz – Federal Ministry for the Environment, Nature Conservation, Building and Nuclear Safety


Lifestyle

Trends bestimmen unseren täglichen Lebensstil, sie sind Ausdruck von Veränderungen und Strömungen in unserer Gesellschaft. Und das nicht nur in der Mode sondern auch in Wirtschaft oder Technologie. Ausgezeichnet werden Ideen, Produkte und neue Konzepte aus allen Lifestyle-Bereichen wie zum Beispiel Sport, Kosmetik, Fashion, Reisen, Gesundheit und Ernährung. Das Spektrum ist groß. Die GreenTec Awards prämieren umweltfreundliche Konzepte und Dienstleistungen, die

Wiederverwertbarkeit und Cradle-to-Cradle-Cycles beachten. Bewertet wird in dieser Kategorie der Beitrag zur Schonung der Umwelt, der Innovationsgrad und das Trendpotenzial der Idee und ob es eventuell erste Botschafter für die Idee gibt. Wodurch sich die Idee von bekannten Ansätzen abgrenzt, stellt ebenfalls ein Entscheidungskriterium dar. Außerdem bewertet die Jury, ob ein Technologiebezug vorhanden ist und inwieweit sich die Idee zur medialen Verwertung eignet.


Die Patenschaft für die Kategorie Lifestyle hat der Markenverband übernommen.

Nominiert sind:

Insect Respect – Erstes Gütezeichen für ökoneutrale Biozide
Reckhaus GmbH & Co. KG

MaximusLeben
MaximusLife

nearBees – Honig von Nebenan
nearBees GmbH

Außerdem waren in den TOP 10 vertreten: Bike Citizens App – Bike Citizens / Get Lazy – Hier revolutionierst DU die Textilwelt! – Get Lazy / hörbert – Der Hörspieler aus Holz für Kinder. Made in Germany – WINZKI GmbH & Co. KG / This too shall pass – Tomorrow Machine / TREEDAY – Nachhaltigkeit für alle! – TREEDAY GmbH / VEGRACK –- grow your greens (kitchen farming system) – VAKANT DESIGN / Wonderbag – der clevere Küchenhelfer. Kochen – Kühlen – Sparen – Helfen – Natural Balance (Pty) Ltd


Luftfahrt

Das Flugzeug ist das Symbol der weltweiten Vernetzung. Kein anderes Verkehrsmittel überwindet so schnell so große Distanzen. Gleichzeitig werden die Umweltrisiken des Flugverkehrs zunehmend als globale Bedrohung empfunden. Für das Ziel, Fliegen umweltverträglich zu machen, braucht es exzellente Ideen und Produkte entlang der vollständigen Prozesskette.

Vom Flughafen, über die Luftraumkontrolle bis hin zum Flugzeug selbst. Green Tech im Flugzeugbereich umfasst alles, was zum Fliegen gehört: Neue Materialien, neue Triebwerkskomponenten, emissionsneutrale Kraftstoffe, intelligente Produktion, auf Ressourcenschonung ausgerichtete Luftfahrtkontrolle, Lärmminderung und den "grünen" Airport.


Die Patenschaft für die Kategorie Luftfahrt hat der DLR, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt übernommen.

Nominiert sind:

Bluecopter: Umweltfreundliche Zukunftstechnologien von Airbus Helicopters
Airbus Helicopters

E-Fan: Technologieträger für ein elektrisch angetriebenes Trainingsflugzeug
Airbus Group

Selbstklebende Anti-Eis-Folien
Fraunhofer IGB

Außerdem waren in den TOP 10 vertreten: ECOTOL – Ökoeffizientes Starten und Landen ermöglicht durch GroLaS – mb+Partner / Elektromobilität in der Luft – der eGyro fliegt! – AutoGyro Unternehmensgruppe / ENDAMI – Eco-Design Software Tool für eine nachhaltige Luftfahrt – Flughafen Stuttgart GmbH / fairport STR – Elektromobilität beim Passagiertransport – Chair of Air Transport Technology and Logistics / Minimierung der Emissionen in der Flugführung bei garantierter Sicherheit – Airbus APWorks GmbH / Scalmalloy® – Erweiterung des 3D Druck Potentials – Fraunhofer IGB / Taurus Electro, der erste zweisitzige Elektromotorsegler – Pipistrel d.o.o. Ajdovšcina


Produktion

Im Lebenszyklus eines Produkts spielt bei der Gesamt-Ökobilanz die Produktion oft die entscheidende Rolle. Die GreenTec Awards ehren Projekte mit innovativen, ganzheitlichen Ansätzen zur Material- und Energieeffizienz und/oder der Minderung der Entstehung umweltbelastender Nebenprodukte. Themen im Zusammenhang mit einer nachhaltigen Produktion sind unter anderem Wasserverbrauch und -reinhaltung, Abluftbehandlung, Leichtbau, Energierückgewinnung, Methoden zur Prozessoptimierung, Ausschussminimierung und ein effizienter Umgang mit jeglichen Ressourcen. Entscheidend für die Preisvergabe ist, welchen Beitrag die Innovation zur Schonung der

Umwelt leistet, wie umweltverträglich die Produktionstechnologien und -methoden sind, ob die Anwendung übertragbar ist und sich als guter Botschafter für mehr Umweltfreundlichkeit in der Produktion eignet. Bewertet werden sowohl das Potenzial als auch die bislang erreichten Ergebnisse. Berücksichtigung findet zudem, inwieweit ein systematischer Ansatz vorliegt, das heißt, in welcher Form der Energie- und Materialeinsatz im Produktionsprozess in Summe optimiert wird. Die ökologische und ökonomische Wettbewerbsfähigkeit beschreibt dabei ein weiteres Entscheidungskriterium der Jury.


Die Patenschaft für die Kategorie Produktion hat der ZVEI, Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. übernommen.

Nominiert sind:

Das Energiemodul – wandelt ungenutzte Abwärme in elektrische Energie
ENVA Energy GmbH

iProcell & Vision Car – A New Level of Manufacturing
IBG Technology Hansestadt Lübeck GmbH

Organische Solarfolien für grüne Fassaden
Heliatek GmbH

Außerdem waren in den TOP 10 vertreten: Absauganlage in der Kaffeefilter-Produktion – Melitta Europa Geschäftsbereich Haushaltsprodukte / GHGSat – Weltweite Emissionsüberwachung – GHGSat Inc. / Glycerlax – Herstellung von Milchsäure aus dem industriellen Reststoff Glycerin – ab&cd innovations GmbH / Green Factory Allgäu – Energieautarke Produktion – Müller Produktions GmbH / Made in Green – Made with you in mind! – OEKO-TEX / Smart Shuttle Solutions – frei navigierend, intelligent, flexibel – incubed IT GmbH / Verbraucherprodukte, aus Biokunststoffen der nächsten Generation – Solegear Bioplastic Technologies Inc.


Recycling & Ressourcen

Recycling ist die älteste Umwelttechnologie, aber durch Rohstoffverknappung und Klimawandel aktueller denn je. Innovatives Recycling beschäftigt sich heutzutage mit neuen Fragen: Wie werden werthaltige Abfälle möglichst vollständig in Sekundärrohstoffe umgewandelt? Wie berücksichtigt man bereits beim Design neuer Produkte deren Potenzial zur Zweitverwertung? Wie schafft man es, wertvolle aber schwierig zu separierende Rohstoffe wie seltene Erden intelligent und vollständig zurückzugewinnen? Wie werden neue Konzepte wie Urban Mining

und UpCycling vorangebracht? Entscheidend für die Preisvergabe ist, welchen Beitrag die Idee zur Schonung der Umwelt leistet, welche Steigerungen bei der Wiederverwertung erzielt werden können, wie innovativ und umsetzbar die Idee ist und ob sie sich als Botschafter mit positivem Image eignet. Ausschlaggebend ist weiterhin die Qualität beziehungsweise der Wert des zur Wiederverwertung erzielten Materials. Bewertet werden sowohl das Potenzial als auch die bislang erreichten Ergebnisse.


Die Patenschaft für die Kategorie Recycling & Ressourcen hat der BDE, Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. übernommen.

Nominiert sind:

Überkritische Wasseroxidation zur Behandlung von Industrieabwasser
Innoveox Canada

Labdoo.org – IT-Spenden für Kinder und Bildung
Labdoo.org e. V. – IT-Spenden für Kinder und Bildung

REMONDIS TetraPhos® – Phosphatrecycling aus Klärschlammaschen
REMONDIS SE & Co. KG

Außerdem waren in den TOP 10 vertreten: Bioabfallaufbereitungsanlage – EST Ecological Systems / Geisternetze – tödliche Fallen in der Ostsee – Karl Tönsmeier Entsorgungswirtschaft GmbH & Co. KG / GRAF Eco Block Rigolensystem – Otto Graf GmbH / Mehrweg statt Einweg: Mehrweg-Versandsystem "memo Box" – memo AG / Pulpa Pyro Peru – Energie aus problematischen Ernteabfällen – Ökozentrum / resources SAVED by recycling: Kreisläufe schließen, Lebensräume erhalten. – ALBA Group plc & Co. KG / symbiotische Wiederaufbereitungssystematik für nachhaltigen Lebensraum – Govardhan Eco Village


Reise

Weltweit steigt das Tourismusaufkommen von Jahr zu Jahr und trägt zur Verständigung der Kulturen bei. Tourismus ist aber auch mit einer Belastung unserer Umwelt verbunden, kann andererseits auch Grundwerte wie den Erhalt der Natur transportieren und für regionale Arbeitsplätze sorgen. Nachhaltiger Tourismus steigert den Erlebniswert und ist eingebettet in die Gegebenheiten des Urlaubsziels. Entscheidende Kriterien für die Vergabe des Preises sind, welchen Beitrag das Projekt zum Umwelt- und Naturschutz

leistet und inwiefern sich das Projekt von anderen Tourismusangeboten der Region abhebt. Ferner bewertet die Jury den Grad der Integration sowohl der Reisenden als auch der regionalen Bevölkerung in das Konzept. Ebenso wird berücksichtigt, ob das Projekt nicht nur durch den Verzicht von Aktivitäten charakterisiert ist, sondern vielmehr alternative Konzepte zur Umsetzung touristischer Ziele findet und ob diese Konzepte einen positiven Einfluss auf die Region haben.


Die Patenschaft für die Kategorie Reise hat der DRV, Deutscher ReiseVerband e.V., übernommen.

Nominiert sind:

Die erste emissionsfreie Fähre der Welt
Norled

Klimaneutrales und energieautarkes Hotel mit einmaliger CO2-Bilanz
Hotel Leitlhof – Dolomiten

Meeting Place Finder – Ein revolutionärer Ansatz für Geschäftsreisen
CONVIEN GmbH

Außerdem waren in den TOP 10 vertreten: Angetrieben von der Natur: Walbeobachtung ohne Treibgas und Lärm – North Sailing / Bahnreisen in ferne Länder – Orientbahn Reisen / Das Spurenleser-Projekt – die Professoren der Wildnis – Gebeco GmbH & Co. KG / Erste, innovative Solarfahrgastschiffslinie für Berlin – Solarwaterworld AG / GreenSign – Das Nachhaltigkeitssiegel für die Hotellerie – GreenLine Hotels GmbH / naturtrip.org – Dein Freizeit-Tipp für ohne Auto – naturtrip GmbH / Scandic Berlin Potsdamer Platz – nachhaltiges Stadthotel – Scandic Hotels Deutschland GmbH


Start-up Sonderpreis

2016 loben die GreenTec Awards erneut die Kategorie Start-up für junge Unternehmen und Initiativen mit Technikbezug aus. Das Ziel des Preises ist es, Entrepreneurship zu fördern, vielversprechende Gründungen mit einem Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz zu bewerben und nicht zuletzt den Gewinner innerhalb eines Jahres signifikant zu unterstützen und damit in seinem Vorhaben messbar voranzubringen.

Der Gewinner erhält Leistungen im Wert von bis zu 100.000 Euro. Neben dem Gewinn eines Preisgeldes von 10.000 Euro enthält die Dotierung, unter Einbeziehung unserer Partner, umfangreiche Unterstützungsleistungen von CI und PR über Rechts- und Geschäftsberatung bis hin zu intensiver Kontaktvermittlung.

Start-ups sind im Verständnis der GreenTec Awards Unternehmen, die nicht länger als drei Jahre existieren. Bewerber aller Kategorien, die diesem Kriterium entsprechen, qualifizieren sich zusätzlich für die Teilnahme in der Kategorie Start-up.

Entscheidende Kriterien für die Preisvergabe sind der Innovationsgrad der Basistechnologie oder Dienstleistung und deren Beitrag zum Umwelt- oder Ressourcenschutz. Weiterhin wird die Signalwirkung des Startups sowohl für die New als auch die Old Economy bewertet. Die Erreichung einer Balance zwischen Ökologie und Ökonomie ist ebenfalls entscheidend. Darüber hinaus fließt das persönliche Engagement des Gründers/der Gründerin beziehungsweise des Gründerteams in die Bewertung ein.


Die Patenschaft für den Start-up Sonderpreis hat ProSiebenSat.1 und accenture strategy übernommen.

Nominiert sind:

Scalmalloy® – Erweiterung des 3D Druck Potentials
Airbus APWorks GmbH

SmartEnergyTechnology®
EXYTRON GmbH

solaga
solaga Herzog&Bauerfeind&Boldt GbR

Außerdem waren in den TOP 10 vertreten: Bike Citizens App – Bike Citizens / ColiMinder® – VWM GmbH / Flatrate-Komplettpaket zum Laden von Elektroautos – eeMobility GmbH / Fruitisol – Fruitisol Ug. / gridsSmartCo-op – Big Data für Erneuerbare Energien Genossenschaften – enersis europe GmbH / MIITO – die nachhaltige Alternative zum elektrischen Wasserkocher  – MIITO GmbH / nearBees – Honig von Nebenan – nearBees GmbH


Urbanisierung

Der Megatrend Urbanisierung ist eines der bestimmenden Phänomene sowohl der Gegenwart als auch der Zukunft. In Anbetracht des aktuellen Bevölkerungswachstums sowie der stetig ansteigenden Urbanisierungsraten wird im übertragenen Sinn bis zum Jahr 2050 jeden fünften Tag eine Stadt mit einer Million Einwohnern entstehen. Auch bei den diesjährigen GreenTec Awards ist das Thema Urbanisierung präsent. Kriterien für die Preisvergabe sind der Innovationsgrad des Projektes, ob die Idee

einen Technologiebezug aufweist und welchen Beitrag die Idee zur Verbesserung der Lebensqualität im urbanen Raum leistet. Dabei werden neben quantitativen und qualitativen Aspekten sowohl die Wirtschaftlichkeit als auch der administrative Aufwand bei der Umsetzung der Idee berücksichtigt. Wichtig ist außerdem die Skalierbarkeit, das heißt, sind weitere Anwendungen denkbar oder kann die Idee auf verschiedene Märkte übertragen werden.


Die Patenschaft für die Kategorie Urbanisierung hat Berlin Partner übernommen.

Nominiert sind:

„Mi Teleférico“ – das größte städtische Seilbahnnetz der Welt
Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Photoment® – der photokatalytisch aktive Betonzusatzstoff
STEAG Power Minerals GmbH

Urbane Transport Lösungen – emissionsarme, verkehrssichere Zustellung
Deutsche Post DHL Group

Außerdem waren in den TOP 10 vertreten: Baue deine Stadt – UTOPIASTADT – UTOPIASTADT e. V. / envopark – natürlich nachhaltig – envopark / Gateway Gardens – Entwicklung eines neuen Stadtteils von Frankfurt am Main – Grundstücksgesellschaft Gateway Gardens GmbH / MULTI – der erste seillose Aufzug der Welt – thyssenkrupp Elevator / Sea Tree – Waterstudio.NL / SolaRoad – SolaRoad consortium / provincie Noord-Holland / Urbanes Abfallmanagement unter Tage: Kein Abfall in Sicht – ALBA Group plc & Co. KG


Wasser & Abwasser

Sauberes Wasser ist eine wertvolle Ressource und leider noch immer für Millionen von Menschen ein Luxusgut. Aber nicht nur Menschen, Tiere und Pflanzen benötigen sauberes Wasser, sondern auch in den Bereichen Haushalt, Wirtschaft sowie Industrie sind wir darauf angewiesen. Der tägliche Wasserverbrauch in Deutschland liegt zurzeit bei rund 122 Litern pro Einwohner. Eine qualitativ hochwertige Wasserversorgung, der sorgfältige Umgang mit Wasser und eine umweltgerechte Entsorgung anfallenden Abwassers sind Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung nicht nur in Deutschland sondern weltweit. Die GreenTec Awards ehren Projekte, die einen verantwortungsvollen Umgang mit Wasser fördern, zur Verbesserung der Aufbereitung von Trink- und Brauchwasser

führen und zu der Behandlung von Abwässern oder anderweitig zu einer Verbesserung der Gewässerentwicklung beitragen. Bewertet wird hierbei der Technologiebezug und der Innovationsgrad, der Beitrag zum nachhaltigen Umgang mit Wasser sowie die Wirtschaftlichkeit des Projektes und die Höhe des administrativen Aufwands. Berücksichtigt werden sowohl quantitative als auch qualitative Aspekte. Des Weiteren achtet die Jury darauf, inwiefern die Idee bzw. das dazugehörige Team geeignet ist, für einen sorgsameren Umgang mit Wasser zu werben. Zudem wird die Skalierbarkeit des Projektes untersucht, also ob das Projekt in weiteren Anwendungen übertragbar oder in verschiedenen Märkten nutzbar ist.


Die Patenschaft für die Kategorie Wasser & Abwasser hat die DWA, Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. übernommen.

Nominiert sind:

DSADS – Den Spurenstoffen auf der Spur im Wasserkreislauf
Lippeverband

Erbsenstärke – natürliche Polymere zur Klärschlammstabilisierung
Wolfsburger Entwässerungsbetriebe (WEB)

PAUL – dezentrale Wasserversorgung für die Armen und in Katastrophen
Universität Kassel – Siedlungswasserwirtschaft

Außerdem waren in den TOP 10 vertreten: AK-DOS®Plus – eliminiert Mikroschadstoffe + Mikroplastik aus Abwasser – Sülzle Kopf Anlagenbau GmbH / AWP Airwater Project – DHBW Heidenheim / Blue Separator – Fettabscheider als Energiequelle  – ACO Passant GmbH / ColiMinder® – VWM GmbH / fortschrittliche Wasseraufbereitungssysteme – wir sparen Wasser weltweit – SZ Water Treatment System GmbH / Freshwater-Assistent – Günther Berneike – Privatperson / Outotec Prozess zur Sulfat- (SO4) Entfernung – Outotec