News

Keimling Naturkost ist Partner der GreenTec Awards und sucht die besten Food Blogs

29. Juli 2014

Keimling Naturkost ist erstmalig Partner der GreenTec Awards und sucht die besten veganen und rohköstlichen Food Blogs.

Inspirierend und immer up to date: Food Blogs sind nicht nur absolut im Trend, sondern auch die Inspirationsquelle, wenn es um Ernährung geht. Keimling zeichnet dieses Engagement aus und sucht seit Anfang Juli die besten veganen und rohköstlichen Food Blogs im deutschsprachigen Raum. Bewerben können sich alle veganen und rohköstlichen Food Blogs, die sich auf inspirierende Art mit dem Thema bewusste Ernährung auseinandersetzen und auf ihrem Blog Rezepte vorstellen.

Zur offiziellen Homepage


Fraunhofer ISE erneut Pate der Kategorie Energie

24. Juli 2014 

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit in den letzten Jahren verlängert das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE die Partnerschaft mit den GreenTec Awards und fungiert im Wettbewerb 2015 zum wiederholten Male als Pate der Kategorie Energie. Das Fraunhofer ISE setzt sich für ein nachhaltiges, wirtschaftliches, sicheres und sozial gerechtes Energieversorgungssystem ein.

In seiner Funktion als Pate überprüft das Fraunhofer ISE alle für die Kategorie Energie eingereichten Bewerbungen inhaltlich und in Bezug auf deren Eignung für die Kategorie. Im nächsten Schritt werden durch den Paten die zehn besten Projekte ermittelt und für die Online-Abstimmung und das Jury-Voting freigegeben. 

Zur offiziellen Homepage


Der grüne Startup-Preis wird ab sofort gemeinsam mit ProSiebenSat.1 verliehen

22. Juli 2014

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit mit ProSieben im Rahmen des Galileo Wissenspreises intensivieren die GreenTec Awards die Kooperation mit ProSiebenSat.1 und loben nun auch den Preis in der Kategorie Start-up gemeinsam aus. Diese hat dementsprechend ab sofort einen neuen Namen: ProSiebenSat.1 Accelerator Startup-Preis. Mit diesem Novum wird der Wettbewerb für die Bewerber besonders attraktiv. ProSiebenSat.1 unterstützt den Gewinner mit einem Startgeld von 25.000 Euro, einem kostenlosen Arbeitsplatz und einem Intensiv-Coaching von internationalen Experten. 

Zur offiziellen Homepage 


Love Green erneut Pate der Kategorie Lifestyle

17. Juli 2014 

Love Green ist zum zweiten Mal in Folge Partner der GreenTec Awards und fungiert erneut als Pate der Kategorie Lifestyle. Philipp A. Thode, neben Markus Schmidt einer der beiden Gründer von Love Green, engagiert sich darüber hinaus erneut als Jurymitglied. In diesem Jahr wird aus der mittlerweile größten Medieninitiative zum Thema Nachhaltigkeit der erste hellgrüne Sender Deutschlands - Love Green TV.

Love Green TV ist positiv, inspirierend und spricht die Mitte der Gesellschaft an. Love Green TV zeigt gute Geschichten über hellgrüne Vorangeher und Produkte, macht Mut, vermittelt Lösungen und fordert zum Mitmachen auf. Getragen wird Love Green TV von engagierten, glaubwürdigen Unternehmen, den exklusiven Presentern der zehn Themen-Rubriken.

Zum Film-Beitrag von Love Green TV über die GreenTec Awards 2014. 

Zur offiziellen Homepage


Ecover entwickelt Spülmittelflasche aus "Ocean Plastic"

15. Juli 2014

Öko-Pionier Ecover, weltweit führender Hersteller nachhaltiger Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel und seit 2011 Partner der GreenTec Awards, setzt sich aktiv mit dem Problem der Verschmutzung der Weltmeere durch Plastikmüll auseinander. 

In einer wegweisenden Aktion hat Ecover nun die erste Spülmittelflasche aus Plastikmüll aus dem Meer entwickelt, der in Zusammenarbeit mit europäischen Fischern gesammelt wird. Mit dem als erstes Pilotprojekt angelegten "Ecover Ocean Plastic Project" wurden zehn Tonnen Plastikmüll aus dem Meer gesammelt, davon konnte eine Tonne für die Herstellung der Ocean Plastic Spülmittelflaschen eingesetzt werden.

Mit dem Aufbau einer systematischen Säuberung der Meere leistet Ecover Pionierarbeit bei der Bekämpfung eines der größten Umweltprobleme. 

Zur offiziellen Homepage


Funda Vanroy als Laudatorin auf der Grünen Bühne

10. Juli 2014

Funda Vanroy, Moderatorin des ProSieben Wissensmagazins Galileo, stand am 4. Mai in München erstmals als Laudatorin auf der Bühne der GreenTec Awards und überreichte zusammen mit Malte Radmann von Porsche den Preis in der Kategorie Automobilität. 

Bei genauem Hinschauen wurde deutlich, dass Funda Vanroy neben ihrem Umweltengagement momentan vor allem als "Bruthenne" für Galileo im Einsatz ist. Im Rahmen des zu Ostern gestarteten "Eggsperiments" sollte herausgefunden werden, ob ein Mensch ein Hühnerei ausbrüten kann. Für das Experiment wurden 15 befruchtete Eier 21 Tage lang von Funda Vanroy und einer Gruppe Probanden im Schichtbetrieb "bebrütet". Dafür wurde den Teilnehmern ein speziell entwickelter "Softbrüter" auf den Bauch geschnallt. Der Ausgang des Experiments war erfolgreich: fünf gesunde Kükenkamen auf die Welt, deren Schlüpfvorgang sowie die ersten Lebenstage im 24-Stunden-Livestream auf prosieben.de verfolgt werden konnten. 

Zur offiziellen Homepage


Neue Kategorie Reise für den Wettbewerb der GreenTec Awards 2015

8. Juli 2014 

Weltweit steigt das Tourismusaufkommen von Jahr zu Jahr und belastet unsere Umwelt. Andererseits trägt der internationale Reiseverkehr zur Verständigung der Kulturen bei, transportiert Grundwerte und sorgt für Arbeitsplätze. Ein nachhaltiger Tourismus steigert den Erlebniswert und ist eingebettet in die regionalen Gegebenheiten des Urlaubsziels. In der Kategorie Reise, erstmals neu im Wettbewerb der GreenTec Awards 2015, werden Projekte gesucht, die einen wesentlichen Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz leisten und die sowohl die Reisenden einbinden als auch einen positiven Einfluss auf die Urlaubsregion ausüben. 

Erfahren Sie mehr


GreenTec Awards rufen zur Bewerbung 2015 auf

2. Juli 2014

Die Bewerbungsphase für die GreenTec Awards 2015 ist eingeläutet. Gesucht werden erneut Projekte und Produkte, die sich durch einen hohen Innovationsgrad auszeichnen und Maßstäbe in Sachen Umwelttechnologien setzen. Bis zum 1. September 2014 können sich Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen aus dem In- und Ausland bewerben. Insgesamt gibt es im Wettbewerb 2015 folgende Kategorien: Automobilität, Bauen & Wohnen, Energie, Galileo Wissenspreis (ProSieben), Kommunikation, Lifestyle, Luftfahrt, Produktion, Recycling & Ressourcen, Reise, Start-up, Urbanisierung sowie Wasser & Abwasser. 

Die glamouröse Preisverleihung wird am 29. Mai 2015 in Berlin stattfinden. 

Zur Bewerbung
Zum Wettbewerbsprozess


Botschafter Christoph Metzelder auf der Grünen Bühne

26. Juni 2014

Zum zweiten Mal in Folge stand der ehemalige Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder auf der Bühne der GreenTec Awards und überreichte den Preis in der Kategorie Lifestyle. Bereits seit 2013 engagiert sich Christoph Metzelder als Botschafter für die GreenTec Awards. Als Gründer der Christoph Metzelder Stiftung setzt er sich darüber hinaus dafür ein, Kindern und Jugendlichen gleiche Ausgangschancen für den Start ins Berufsleben zu ermöglichen. Neben der Bekämpfung von Kinderarmut liegt der Schwerpunkt der Stiftung in der Förderung von Projekten in den Bereichen Bildung, Ausbildung und Migration.

Zur offiziellen Homepage
Erfahren Sie mehr über die Botschafter


BIORAMA ist neuer Medienpartner

24. Juni 2014

BIORAMA – das Magazin für nachhaltigen Lebensstil, erzählt von Menschen, die in einer Welt leben wollen, die auf einfachen, grundsoliden Werten basiert. Menschen, die offen und neugierig sind, die hinterfragen und weiterdenken. Menschen, die sich ihren Lebensraum und damit ihre Welt selbst gestalten. BIORAMA ist weit mehr als ein Magazin, es ist ein Kompetenzzentrum, eine Online-Plattform und in Social Media aktiv, konzipiert und organisiert Veranstaltungen und entwickelt innovative Kampagnen. Das alles beruht auf ökologisch-sozialen Werten sowie der inhaltlichen Kompetenz, den redaktionellen Fähigkeiten, der Feinfühligkeit und den konzeptionellen Stärken der Menschen, die hinter BIORAMA stehen. 

Zur offiziellen Homepage


Andechser Molkerei: Partner für nachhaltigen Genuss

19. Juni 2014

Die Bio-Molkerei Andechser ist neuer Partner der GreenTec Awards und sponserte im Rahmen der Veranstaltung am 4. Mai in München sämtliche Milchprodukte für das elfgängige Flying Menu. Die Andechser Molkerei Scheitz steht für hochwertige und natürliche Bio-Produkte, die ohne künstliche Zusatzstoffe, ohne Aromen und ohne gentechnisch veränderte Substanzen hergestellt werden. Denn seit Jahrzehnten gilt die uneingeschränkte Philosophie "Natürliches natürlich belassen". Deshalb unterstützt die Bio-Molkerei aus Oberbayern das vegetarische Foodkonzept der GreenTec Awards und den damit verbundenen Ansatz von Qualität, Nachhaltigkeit und Regionalität mit ausgewählten ANDECHSER NATUR Bio-Produkten. 

Zur offiziellen Homepage


GreenTec Awards prominent in der aktuellen H.O.M.E.

17. Juni 2014 

Die aktuelle Green Issue von H.O.M.E. bringt in bester Platzierung einen redaktionellen Artikel über die GreenTec Awards 2014. Außerdem befasst sich die Juni-Ausgabe mit dem Thema Baum und seinem wohltuenden, umweltfreundlichen Wirkungskreis: Holz als Gestaltungs- und Baumaterial, Energiequelle und Allzweckstoff. Der Autor Robert Haidinger führt die Leser durch die Baumschule und zeigt die jeweiligen Vorzüge. Passend dazu hat der Redakteur Jürgen Rumpler eine Fülle von modernen Kreationen zusammengestellt. In der Architekturstrecke werden umweltfreundliche Systemhäuser für schnelle Entscheider vorgestellt.

Hier geht es zum Abo. 


Im WM-Fieber mit Kickpack

12. Juni 2014

Die Firma Kickpack, neuer Partner der GreenTec Awards, macht auf spielerische Art und Weise den verantwortungsvollen Umgang mit unseren Ressourcen vor: pünktlich zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft begeistert Kickpack mit ihren Kickertischen aus Pappe. Als Highlight in der diesjährigen Ausstellung der GreenTec Awards stellte Kickpack bereits vier „Kartoni“ Kicker für spielfreudige Gäste bereit. Abgesehen von hölzernen Bällen und Spielstangen bestehen diese weltweit ersten ökologischen Kickertische komplett aus Pappe und somit zu 100 Prozent aus nachwachsenden Rohstoffen. Mit Hilfe von raffinierter Falttechnik werden die Kickertische ohne Werkzeug zu einem stabilen Spieltisch zusammengebaut. Die Spielfiguren sind individuell gestaltbar. Mit Schablonen zum Aufkleben kann man mit seinen persönlichen Lieblingsspielern im Freundeskreis oder innerhalb der Bürobelegschaft gegeneinander antreten und bestens gerüstet in die WM starten.

Zur offiziellen Homepage


Global-Pop Projekt Schiller mit dem Sonderpreis Music ausgezeichnet

10. Juni 2014

Die GreenTec Awards wollen zusammen mit Universal Music, Pate des Sonderpreises Music, ein Zeichen für mehr Umweltengagement in der internationalen Musikszene setzen. Immer mehr Künstler übernehmen Verantwortung im Umgang mit unseren Ressourcen und engagieren sich für den Klimaschutz wie zum Beispiel der ehemalige Frontsänger der Band a-ha Morten Harket oder Rea Garvey, beide ebenso Preisträger des Sonderpreises Music.

Dieses Jahr wurde das Global-Pop und Ambient-Projekt Schiller mit dem Sonderpreis Music ausgezeichnet. Christopher von Deylen, der Gründer sowie Kopf von Schiller, hat eine besondere Beziehung zu seiner Musik und seiner Umwelt. "Jedes Album ist eine Reise. Ich lasse mich gerne überraschen – von der Anmut dieser Welt und von den Menschen, die ich unterwegs treffe." So verarbeitete von Deylen beispielsweise in dem Album "Atemlos" seine Eindrücke einer vierwöchigen Antarktisexpedition, die er gemeinsam mit Wissenschaftlern des Zentrums für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen (MARUM) und des Alfred-Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (AWI) begleitete und unterstützte. Der Titel "Solarstern" wurde dem gleichnamigen Forschungsschiff gewidmet. Durch die unterschwelligen Botschaften in seinen Songs und Songtexten regt Schiller zum Nachdenken an und schafft so ganz subtil ein Bewusstsein für den Erhalt der Natur.

"Der GreenTec Award bedeutet mir ausgesprochen viel. Ich fühle mich überaus geehrt, und es macht mich sehr glücklich, dass ich mit meiner Musik einen kleinen Teil zur Verbindung von Mensch und Natur beitragen kann. Die Reise geht weiter", sagt Christopher von Deylen.

Zur offiziellen Homepage


Knowledge Cotton Apparel erneut Partner der GreenTec Awards

5. Juni 2014

Knowledge Cotton Apparel ist erneut Partner der GreenTec Awards. Auch in diesem Jahr wurde die komplette Hostessen- und Teamkleidung von dem dänischen Familienunternehmen hergestellt. Bei Knowledge Cotton Apparel wird großer Wert auf eine nachhaltige Produktion gelegt. So verwendet das Unternehmen ausschließlich handgepflückte, 100 Prozent zertifizierte Bio-Baumwolle, die so umweltfreundlich wie nur möglich verarbeitet wird. Dadurch werden im Vergleich zu einem gängigen Baumwoll-Shirt 165 Gramm Pestizide und Chemikalien eingespart. Selbsterklärtes Ziel ist es, bis 2020 den Verbrauch von Chemikalien, Pestiziden und Düngemitteln um 400 Tonnen zu senken. Der Respekt vor Umwelt und Mensch wird bei Knowledge Cotton Apparel groß geschrieben. Zur Firmenphilosophie des seit über 40 Jahren bestehenden Unternehmens zählen die Vermeidung von Umweltverschmutzung, Menschenausbeutung oder Kinderarbeit, kurz: "Gain Knowledge. Take Action. Earn Respect."

Zur offiziellen Homepage


Live bei den GreenTec Awards: Clark Datchler

3. Juni 2014 

Bei der diesjährigen Preisverleihung in München stand Clark Datchler, der Frontmann von Johnny Hates Jazz, live auf der Bühne. Neben dem Klassiker "Shattered Dreams" gab der britische Sänger zum ersten Mal den extra für die Awards komponierten Song "Weight of the World" zum Besten. Da der geplante Live-Auftritt bei der Gala 2013 krankheitsbedingt abgesagt werden musste und Clark Datchler nur eine Video-Botschaft übermitteln konnte, holte er in diesem Jahr seinen Auftritt live nach.

Clark Datchler und die GreenTec Awards verbindet mehr als das gemeinsame Umwelt-engagement. Der Kontakt zwischen dem Popstar und den Initiatoren der Gala besteht quasi seit der Geburtsstunde der GreenTec Awards. Mit dem Ziel, eine Art "Green Oscars" und somit Europas größten Umwelt- und Wirtschaftspreis zu gründen, kam man sich näher und tauschte sich aus. Als es 2008 soweit war und die ersten Awards stattfanden, gewann Clark Datchler den ersten GreenTec Award in der Kategorie Music. 

Zur offiziellen Homepage


Synchronsprecherin Irina von Bentheim ist Botschafterin

28. Mai 2014

Die als deutsche Stimme von Sarah Jessica Parker, Naomi Watts und Robin Wright bekannte Synchronsprecherin Irina von Bentheim unterstützt erneut die GreenTec Awards und engagiert sich als Botschafterin. Darüber hinaus hat die erfolgreiche Künstlerin auch in diesem Jahr die Texte der Nominiertentrailer für die diesjährige Preisverleihung gesprochen. Neben ihrer Tätigkeit als Synchronsprecherin für Film, Fernsehen und Hörbuch ist Irina von Bentheim als Schauspielerin aktiv, moderiert live und im Radio und tourt mit musikalischen Lesungen durch die Welt.  

Zur offiziellen Homepage 


Moderatorin Janine Steeger als Laudatorin auf der Bühne der GreenTec Awards 2014

23. Mai 2014

Die RTL-Moderatorin Janine Steeger hielt bei der diesjährigen Preisverleihung in München die Laudatio in der Kategorie Luftfahrt und überreichte auf der Bühne den Preis an die Gewinner Lufthansa Group, Fraport AG, Land Hessen und Modellregion Elektromobilität Rhein-Main, die mit ihrem Projekt "E-PORT AN – Elektromobilität am Flughafen Frankfurt" die Jury überzeugen konnten.

Neben ihrem Engagement als Botschafterin und Laudatorin für die GreenTec Awards setzt sich Janine Steeger darüber hinaus seit mehreren Jahren für zahlreiche Kinderhilfsprojekte ein. Sie ist Botschafterin des gemeinnützigen Vereins "Kinderschutzengel e. V." und hat zuletzt zusammen mit dem "NaturGut Ophoven" Kinderhilfsprojekte wie die "Bio-Brotbox" und "Teller statt Tonne" in die Tat umgesetzt.

Zudem wird Janine Steeger 2014 für die Kampagne "HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement" des dm - Drogeriemarktes, der DKMS, dem Naturschutzbund Deutschland und der Deutschen UNESCO-Kommission in der Jury sitzen. Im Rahmen dieser Initiative werden engagierte Menschen gewürdigt und die Vielfalt Ihrer Beiträge für eine bessere Zukunft aufgezeigt. Aktuell engagiert sie sich für das Projekt "Köln spart CO2" und schreibt monatlich Beiträge für das Portal www.nachhaltigleben.de.


Nachhaltiges Catering mit Tradition: Käfer ist neuer Partner

19. Mai 2014

Seit 2014 ist Feinkost Käfer neuer Partner der GreenTec Awards und verköstigte die Gäste der Gala am 4. Mai in München mit einem rein vegetarischen, elfgängigen Flying Menu.

Seit der Gründung des Münchner Kolonialwarengeschäfts im Jahr 1930 hat sich die Firma Käfer zur international geschätzten Marke für Premium-Produkte, Premium-Qualität und Premium-Dienstleistungen im Bereich Food, Service und Retail entwickelt. Über 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter agieren in München, Berlin, Frankfurt am Main und Basel als Teil des Traditionsunternehmens, das im Bereich Partyservice die europäische Marktführerschaft innehat.

Mit den Werten Tradition und Herkunft und getreu dem Motto "Qualität aus Leidenschaft" bietet Käfer Genießern und Feinschmeckern seit jeher erstklassige und innovative Produkte und Rezeptideen aus aller Welt. Dabei hat die Güte der Produkte und die Nachvollziehbarkeit ihrer Herkunft für Käfer einen hohen Stellenwert. Im Sinne der Nachhaltigkeit und des bewussten Genusses achtet man bei Käfer auf die Verwendung regionaler Produkte und unterstützt damit viele verschiedene kleine Manufakturen.

Zur offiziellen Homepage


Glamouröser Auftakt der IFAT in München: GreenTec Awards 2014 feierlich verliehen

5. Mai 2014

Im Rahmen einer großartigen Gala fand am Sonntag, den 4. Mai 2014 die Preisverleihung der diesjährigen GreenTec Awards statt. Im Internationalen Congress Center München (ICM) nahmen rund 1.000 geladenen Gäste, darunter viele bekannte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Unterhaltung, an Europas größtem Umwelt- und Wirtschaftspreis teil. Die Preisträger ließen sich feiern, und in der exklusiven Ausstellung wurden die neusten und innovativsten Projekte rund um grüne Technik präsentiert.  Der siebte Umweltgipfel zog auch in diesem Jahr wieder hochkarätige Laudatoren und Redner an wie zum  Beispiel Peter Altmaier, Chef des Bundeskanzleramtes und Bundesminister für besondere Aufgaben, der den Abend mit einer enthusiastischen Rede eröffnete. Günther Oettinger, EU-Kommissar für Energie, betonte die Wichtigkeit grüner Technologien, und der bekannte Ökologe und Umweltaktivist David Mayer de Rothschild hielt gemeinsam mit Dr. Heike Schiffler, Mitglied der Geschäftsleitung Tetra Pak Mid Europe, eine Laudatio auf der Bühne.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten viele kulinarische Highlights, insbesondere das vegetarische Catering von Feinkost Käfer. Die Music Acts Clark Datchler, Frontmann von Johnny Hates Jazz und Rea Garvey performten live auf der Bühne.

Erfahren Sie mehr


Preisträger in der Kategorie Kommunikation im ausverkauften Signal Iduna Park in Dortmund vorab ausgezeichnet

4. Mai 2014

Mit dem Projekt "Strom09 – Volle Pulle Zukunft" landeten LichtBlick und Borussia Dortmund einen Volltreffer bei der Jury der GreenTec Awards und sind Gewinner in der Kategorie Kommunikation.

Überzeugt hat die Jury die zielgruppengerechte Kampagne, die den Einsatz von 100 Prozent Ökostrom von LichtBlick im Signal Iduna Park, auf dem Trainingsgelände und in der Geschäftsstelle kommuniziert und die Borussia-Fans aufruft, ebenso zum umweltfreundlichen Stromtarif "Strom09" von LichtBlick zu wechseln. Insgesamt 25.000 Tonnen CO2 sollen so eingespart werden, und schon jetzt ist man auf einem sehr guten Weg, dieses Ziel schnell zu erreichen. 

Die Initiatoren der GreenTec Awards, Sven Krüger und Marco Voigt, übergaben den Preis an die Projektbeteiligten Olaf Westermann (Geschäftsführer von Lichtblick), Kai Kuhlmann, (Leiter Vertrieb Geschäftskunden und Fußballschule des BVB) und Carsten Cramer (Leiter Marketing Borussia Dortmund). Weiteren Grund zur Freude gab es für die Fans und die ausgezeichneten Preisträger beim anschließenden Endstand von 3:2 für Dortmund.

Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender der Geschäftsführung des BVB, wird heute Abend als Bühnengast bei der glamourösen Preisverleihung der GreenTec Awards in München auftreten.

Zur offiziellen Homepage


Preisverleihung in der Kategorie Bauen & Wohnen vor historischer Kulisse

29. April 2014

Auch dem Preisträger in der Kategorie Bauen & Wohnen wurde bereits im Vorfeld der GreenTec Award verliehen. Ausgezeichnet wurde das Projekt Carbon Concrete Composite (C3) vom Institut für Massivbau der TU Dresden.

Carbon Concrete Composite (C3) ist ein neuer Materialverbund von Carbon und Hochleistungsbeton, der zu einem entscheidenden Innovationsschub im Bauwesen führt. Mit C3 errichtete Bauwerke der Zukunft haben eine längere Lebensdauer und höhere Leistungsfähigkeit. Sie senken den Energieverbrauch, schonen Ressourcen, erhöhen die Sicherheit und gewährleisten Mobilität.

Am 22. April 2014 überreichte Diplom-Ingenieur Sven Krüger, Initiator der GreenTec Awards, den Award in Anwesenheit von Dresdens Bürgermeister Dirk Hilbert vor der historischen Kulisse der Dresdner Frauenkirche. Der Preis wurde von Dr.-Ing. Matthias Liebold (Konsortium C³ – Carbon Concrete Composite) und Dipl.-Ing. Ulrich Assmann (Vorstand TUDAG TU Dresden Aktiengesellschaft) in Empfang genommen.

Zur offiziellen Homepage


Sonderpreis intelligent urbanization vergeben

28. April 2014

Der Gewinner des Sonderpreises intelligent urbanization steht fest. Ausgezeichnet wurde das Projekt "Energie-effiziente Nutzung von Abwärme im Fernwärmenetz von Anshan", mit dem das dänische Unternehmen Danfoss mit der Implementierung einer Fernwärmelösung die Energieeffizienz und Lebensqualität in der chinesischen Viermillionenstadt Anshan maßgeblich verbessert. Gemeinsam mit der Stadtregierung von Anshan und dem Stahlwerk AnGang entwickelte Danfoss 2013 das Konzept zur Umstrukturierung eines Stahlwerkes, dessen in Strom umgewandelte Überschusswärme in ein Fernwärmenetz eingespeist wird.

Die Übergabe des Preises fand am 14. April im chinesischen Anshan durch Eugen Egetenmeir, Geschäftsführer der Messe München, statt. Die Messe München ist mit dem Projekt intelligent urbanization Pate des in diesem Jahr ins Leben gerufenen Sonderpreises. Weiterhin anwesend waren Wu Zhongqiong (Bürgermeisterin von Anshan), Zhao Yufu (stellv. Bürgermeister von Anshan), Anton Koller (Vice President Danfoss District Energy) und Jing Fengru (Vice President Anshan Iron & Steel Group Corporation).

Zur offiziellen Homepage


David Mayer de Rothschild hält Laudatio

24. April 2014

Der bekannte Ökologe und Umweltaktivist David Mayer de Rothschild wird am 4. Mai 2014 gemeinsam mit Dr. Heike Schiffler von Tetra Pak auf der Bühne stehen und eine Laudatio in der Kategorie Recycling & Ressourcen halten. Der 35-jährige Brite ist Gründer von Adventure Ecology, einer Organisation, die mit abenteuerlichen Expeditionen für Aufsehen sorgt, um auf die verheerenden Auswirkungen von globaler Umweltverschmutzung aufmerksam zu machen. Das Thema Plastikmüll in den Meeren liegt de Rothschild besonders am Herzen. 2010 brach er mit einem Katamaran aus Plastikflaschen und Recycling-Materialien von Kalifornien auf, um nach Australien zu segeln. Vier Monate später, am 27. Juli 2010, erreichte die Plastiki erfolgreich Sydney.

Erfahren Sie mehr


Preisträger in der Kategorie Lifestyle steht fest

22. April 2014

Auch in der Kategorie Lifestyle wurde der GreenTec Award bereits im Vorfeld der Gala übergeben. Ausgezeichnet wurden die Bio-Natur-Strohhalme von Bio-Strohhalme.com. Als Naturprodukt aus Roggen bieten die Bio-Strohhalme eine Alternative zu Plastikstrohhalmen. Nach der Gewinnung der Ähren werden die Strohhalme weiterverarbeitet, sodass dieses eigentliche "Abfallprodukt" noch einmal die Nahrungskette passiert. Mit der Wiederbelebung dieses Naturprodukts wird den Mengen an Plastikmüll, CO2 und Rohöl, die zu der Herstellung von Plastik-Trinkhalmen benötigt werden, entgegengewirkt. Die nahezu CO2-freien und umweltfreundlichen Bio-Strohhalme sind geschmacksneutral, allergiefrei, ökologisch und hygienisch. Durch 100-prozentig heimischen, biologischen Landbau der Produkte wird nebenbei ein erheblicher Beitrag zur Existenzsicherung der regionalen Landwirtschaft beigetragen.

Die Preisverleihung fand am 4. April 2014 in Anwesenheit der Preisträger von Biostrohhalme.com, Dominik Wagner und Jana Gessert, sowie Marco Voigt, Initiator der GreenTec Awards, in München statt.

Zur offiziellen Homepage


Sonderpreis Start-up vergeben

17. April 2014

Der diesjährige Gewinner des Sonderpreises Start-up steht fest. Ausgezeichnet wurde das Projekt akvoFloatTM der akvolution GmbH. Das Ziel von akvoFloatTM ist eine nachhaltige und günstige Meerwasserentsalzung, um dem Problem der Wasserknappheit entgegenzuwirken und Meerwasser mit Hilfe von Entsalzung als Trinkwasserquelle nutzbar zu machen. akvoFloatTM stellt eine besonders effiziente Vorbehandlungstechnologie dar, die Meerwasser vor der Entsalzung von Verschmutzungen reinigt und zudem eine günstige Süßwassergewinnung aus Meerwasser zuverlässig gewährleisten kann.

Der GreenTec Award und ein von Climate-KIC gestellter Innovationsgutschein im Wert von 20.000 Euro wurde den Preisträgern am 14. April 2014 in der Climate-KIC Green Garage, dem einzigen Inkubator für Cleantech-Start-ups in Deutschland, feierlich übergeben. Neben der Berliner Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer waren außerdem folgende Personen anwesend: Sven Krüger (Initiator GreenTec Awards), Johanna Ludwig (Chief Technical Officer akvolution), Lucas Leon (Chief Business Development Officer akvolution) und Dr. Malte Schneider (Director Climate-KIC Deutschland).

Zur offiziellen Homepage


Designmagazin H.O.M.E. ist erneut Medienpartner

15. April 2014

H.O.M.E., das Designmagazin für modernes Leben mit Highlights aus Architektur, Media, Mobilität und Kunst, ist zum dritten Mal Medienpartner der GreenTec Awards. Als erstes Magazin bringt H.O.M.E. seit mehr als neun Jahren regelmäßig im Juni eine komplett grüne Ausgabe, die "Green Issue", auf den Markt. Zusätzlich berichtet H.O.M.E. in jeder monatlichen Ausgabe über aktuelle nachhaltige Produkte und Trends auf der Stilseite "Green Living".

Zur offiziellen Homepage


Das NH München Dornach ist exklusiver Hotelpartner der GreenTec Awards 2014

10. April 2014

Für die Preisverleihung am 4. Mai 2014 in München bietet das 4-Sterne Superior Hotel ein exklusives Zimmerkontingent an. Im Zeitraum vom 3. – 5. Mai 2014 erhalten Gäste der Veranstaltung ein Doppelzimmer inklusive Frühstück zum Vorzugspreis von 139,- pro Nacht. Das NH München Dornach befindet sich nur einen Kilometer vom Münchner Messegelände entfernt und ist gleichzeitig ruhig gelegen. Direkt vor dem Hotel befindet sich eine Bushaltestelle, von der alle 20 Minuten ein Bus zur S-Bahn-Haltestelle Riem und zum Internationalen Congress Center München fährt.

Eine frühzeitige Buchung unter dem Stichwort „GreenTec Awards“ wird empfohlen, da zu diesem Termin viele Besucher zur Umwelttechnologiemesse IFAT erwartet werden.

Zur Buchung


GreenTec Award in der Kategorie Luftfahrt vergeben

4. April 2014

Der Preisträger in der Kategorie Luftfahrt steht fest. Gewonnen hat das Projekt  "E-PORT AN – Elektromobilität am Flughafen Frankfurt". E-PORT AN vereint Projekte zur Elektromobilität am Flughafen Frankfurt. Ziel ist die Reduktion von Bodenemissionen bei der Flugzeugabfertigung und den hierfür nötigen Verkehren auf dem Flughafen. Das bedeutet: weniger Abgase und weniger CO2. Die Partner Lufthansa Group, Fraport AG, das Land Hessen und die Modellregion Elektromobilität Rhein-Main setzen hierfür verschiedene Vorhaben um: elektromobiles Rollen und Schleppen von Flugzeugen, elektrisches Catering-Hub-Fahrzeug und Elektromobilität bei der Flugzeugbeladung mit E-Palettenhubfahrzeugen und weiteren E-Fahrzeugen auf dem Vorfeld.

Die feierliche Preisverleihung fand am 3. April 2014 im Showroom von Airbus in Ottobrunn statt. Anwesend waren folgende Personen: Marco Voigt (Initiator der GreenTec Awards), Dr.-Ing. Detlef Müller-Wiesner (Senior Vice President Airbus Group), Dr. Peter Doepgen (Leiter Referat Mobilität, Staatskanzlei Hessen), Gerhard Baumgarten (Marketingleiter von Lufthansa Leos), Alexander Laukenmann (Bereichsleiter Unternehmensentwicklung, Umwelt und Nachhaltigkeit, Fraport AG), Jutta Ziemen-Graves (Referentin, Lufthansa AG), Ulrich Erven (Referent Elektromobilität, Hessisches Ministerium für Wissenschaft und Kunst), Anja Georgi (Leiterin Modellregion, Stadtwerke Offenbach Holding GmbH), Janine Mielzarek (Stellvertretende Leiterin Modellregion, Stadtwerke Offenbach Holding GmbH).


Neues Jurymitglied: Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard F. Hüttl, Präsident von acatech

2. April 2014

Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhard F. Hüttl, Präsident der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften acatech und Leiter des Deutschen GeoForschungsZentrums in Potsdam, ist neues Jurymitglied der GreenTec Awards.

Neben Lehrtätigkeiten in Deutschland, Österreich, Schweden und den USA war Prof. Hüttl von 1996 bis 2000 Mitglied des Sachverständigenrates für Umweltfragen und ist heute unter anderem Mitglied im Bioökonomierat BÖR und der Ethikkommission für eine sichere Energieversorgung. Als Forst- und Bodenwissenschaftler ist Prof. Hüttl eine Bereicherung für die Jury und bringt seine Fachkompetenz in Zukunft bei der Evaluierung der eingereichten Wettbewerbsbeiträge ein.


Universal Music übernimmt Patenschaft für die Kategorie Music

26. März 2014

Universal Music unterstützt die GreenTec Awards ab sofort als Partner und Pate der Kategorie Music. Mit dem Ziel, den größten grünen Musikpreis der Welt zu etablieren, unterstützt Universal Music die GreenTec Awards ab sofort bei der Gestaltung, Ausrichtung und Weiterentwicklung des Music Sonderpreises. Dirk Baur, Managing Director, International Division Universal Music Deutschland, unterstützt die GreenTec Awards bereits seit mehreren Jahren bei der Bestimmung des Gewinners in der Kategorie Music und engagiert sich zudem schon zum dritten Mal in Folge als Jurymitglied.

In der internationalen Musikszene ist das Thema Nachhaltigkeit umfassend angekommen. Bands und Künstler wie U2, Radiohead, Milow, Peter Maffay, Jack Johnson, Bryan Adams, Sting und nicht zuletzt Morten Harket und Rea Garvey, bisherige Preisträger des GreenTec Awards in der Kategorie Music, sorgen sich um den Erhalt unserer Umwelt und bringen das in Songs und Engagement abseits großer Bühnen zum Ausdruck. Universal Music, sowohl in Deutschland als auch weltweit Marktführer im Musikgeschäft und in 60 Territorien der Erde vertreten, ist der ideale Partner für das gemeinsame Ziel, mit Hilfe des Sonderpreises Music nachhaltiges Engagement in der Musiklandschaft zu verankern und zu fördern.

Zur offiziellen Homepage


GreenTec Awards ab sofort TÜV-zertifiziert

20. März 2014

Seit diesem Jahr werden die GreenTec Awards vom TÜV NORD zertifiziert und zeichnen sich nun durch ein offizielles Siegel mit dem Titel "Certified process of competition" aus. Damit hebt sich Europas größter Umwelt- und Wirtschaftspreis qualitativ von anderen Wettbewerben deutlich ab. Der TÜV NORD überwacht und überprüft die Einhaltung des gesamten Bewertungs- und Auswahlprozesses und gewährleistet, dass dieser nach den offiziellen Vorgaben abläuft.

Zur offiziellen Homepage


Erneut Partner: Premium-Naturkosmetik von LOGOCOS

13. März 2014

Der Naturkosmetikhersteller LOGOCOS mit den beiden Marken SANTE und LOGONA ist erneut Partner der GreenTec Awards. Prominente Gäste wie Franziska Knuppe, Jana Pallaske, Mareile Höppner und Nela Lee erhalten am Gala-Abend in der LOGOCOS-Beauty-Lounge ihr Make-up für einen schillernden Auftritt.

LOGOCOS steht für nachhaltige, rein pflanzliche und tierversuchsfreie Pflegeprodukte mit besten Zutaten aus der Natur. Für die größtenteils veganen Duschgele, Lotions und dekorative Kosmetik werden ausschließlich Wirkstoffe auf pflanzlicher Basis sowie wertvolle Extrakte und Öle in zertifizierter Bio-Qualität verwendet. Unter den fünf Schlagworten Umwelt, Natur, Verantwortung, Qualität und Menschlichkeit hat die Marke die eigenen Leitmotive in Hinblick auf die eigene Unternehmensphilosophie zusammengefasst. Alle verwendeten Inhaltsstoffe werden demnach vor dem Hintergrund des verantwortungsvollen Umgangs mit den Ressourcen der Natur ausgewählt.

Zur offiziellen Homepage


Moderatorin Nova Meierhenrich hält Laudatio

6. März 2014

Moderatorin und Schauspielerin Nova Meierhenrich unterstützt die GreenTec Awards als Botschafterin und wird bei der diesjährigen Preisverleihung in München erneut als Laudatorin auf der Bühne stehen.

Nova Meierhenrich engagiert sich unter anderem für PETA, als Botschafterin der SOS-Kinderdörfer und für die internationale Kampagne "Stoppt Walfang jetzt" der Whale and Dolphin Conservation Society (WDCS).

Nova Meierhenrich über ihr Engagement für die GreenTec Awards: "Die GreenTech-Branche bietet viele neue Möglichkeiten, um unsere Erde zu schützen. Wir alle müssen unser Handeln überdenken und uns bewusst werden: Es liegt an uns! Ich freue mich, eine Laudatio für die GreenTec Awards 2014 zu halten und damit einen Preis zu unterstützen, der Innovationen würdigt, die helfen, unsere Umwelt zu erhalten."

Zur offiziellen Homepage


Umweltdruckerei Lokay unterstützt die GreenTec Awards

3. März 2014

Auch in diesem Jahr erhalten die GreenTec Awards Unterstützung von der Umweltdruckerei Lokay. Sämtliche Printmaterialien für die Preisverleihung 2014 wie Einladungskarten, Einleger, Briefpapier und Umschläge werden von der Firma Lokay zu 100 Prozent umweltfreundlich und klimaneutral bedruckt.

Eigentlich hätte sich der Betrieb mit 28 Mitarbeitern auf den Lorbeeren ausruhen können: Im Jahr 2010 wurde Lokay "Umweltdruckerei des Jahres", und auch mehrere andere Auszeichnungen zeigten, dass die Umweltdruckerei aus Reinheim schon sehr viel für die Umwelt erreicht hatte. Mit der jetzigen Investition in Höhe von 1,45 Millionen Euro in das Gebäude geht Lokay seinen nachhaltigen Weg konsequent weiter. Bis April 2014 setzt Lokay Maßnahmen an Fenstern und Fassaden, Heizungsanlagen, Druckluft, Beleuchtung, Kälte- und Klimaversorgung sowie Lüftungstechnik um. Bis zu 70 Prozent Energie werden damit eingespart.

Zur offiziellen Homepage


Entscheidung bei der Jurysitzung der GreenTec Awards 2014

25. Februar 2014

Am 25. Februar fand im Regent Hotel am Berliner Gendarmenmarkt die Jurysitzung der diesjährigen GreenTec Awards statt. Für den Höhepunkt des Auswahl- und Bewertungsprozesses kamen in der vorletzten und entscheidenden Phase des Wettbewerbs die Jurymitglieder in nahezu vollständiger Besetzung zusammen. Im stilvollen Ambiente des Regent Hotels fällte die hochkarätige Expertenjury, die sich aus knapp 60 Vertretern der Bereiche Wirtschaft, Wissenschaft, Verbände und Medien zusammensetzt, ihre Entscheidung über die Nominierten und Preisträger der GreenTec Awards 2014. Über einen Zeitraum von sechs Stunden wurden die Nominierten des Wettbewerbs vorgestellt, ausgiebig diskutiert und schließlich verdeckt bewertet. Nach Auszählung der Stimmen stehen die Preisträger der GreenTec Awards 2014 demnach fest und unterliegen bis zur Preisverleihung am 4. Mai in München strikter Geheimhaltung.

Zu den Jurymitgliedern


Airbus Group wird neuer Sponsor der GreenTec Awards

14. Februar 2014

Der größte europäische Luft- und Raumfahrtkonzern, die Airbus Group, unterstützt die GreenTec Awards ab sofort als Sponsor.

Die Umwelt hat seit jeher hohe Priorität für die Airbus Group. Das Unternehmen engagiert sich für mehr Nachhaltigkeit in der Luftfahrt und arbeitet kontinuierlich an Maßnahmen zur Verbesserung der Ökoeffizienz in sämtlichen Tätigkeitsbereichen. Durch die Entwicklung und unternehmensweite Umsetzung einer Ökoeffizienz-Methodik in jeder Phase des Produktlebenszyklus trägt die Airbus Group maßgeblich zu einer Verbesserung der Umweltverträglichkeit von Flugzeugen bei.

Zur offiziellen Homepage


Lebensbaum unterstützt die GreenTec Awards mit Tee- und Kaffeebar

11. Februar 2014

Seit fünf Jahren unterstützt Lebensbaum die GreenTec Awards und präsentiert sich auch 2014 im Ausstellungsbereich, wo die Gäste zu Kaffee und Tee an der Bar von Lebensbaum eingeladen werden. Seit 35 Jahren steht Lebensbaum für Tee, Kaffee und Gewürze in feinster Bioqualität. Puren Genuss verbindet der Biopionier mit ökologischer Weitsicht und sozialer Verantwortung zu einem erfolgreichen Unternehmenskonzept. Bereits 1997 hat sich Lebensbaum für ein zertifiziertes Umweltmanagement entschieden und damit Umweltschutz systematisch in den Unternehmensalltag integriert.

Zur offiziellen Homepage


Gewinner des Galileo Wissenspreises 2013 erhält
5.000 Euro Preisgeld

6. Februar 2014

"Marine Littering", die Verschmutzung der Weltmeere, Flüsse und Seen, ist ein großes Problem unserer globalen Gesellschaft. Jedes Jahr gelangen etwa zehn Millionen Tonnen Müll in die Weltmeere, etwa drei Viertel davon sind aus Plastik. Dagegen will One Earth - One Ocean e. V. etwas tun und hat mit dem Projekt der maritimen Müllabfuhr im Rahmen der GreenTec Awards 2013 den Galileo Wissenspreis gewonnen. Günther Bonin, Gründer von One Earth - One Ocean e. V. nahm das von ProSieben ausgelobte Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro dankbar entgegen. Bonin wird das Preisgeld nutzen, um die erste "Seekuh" mit einem dringend benötigten hochsee- und UV-beständigen Schlauchboot professionell auszustatten. 

Zur offiziellen Homepage


Aquafil stiftet Grünen Teppich aus recycelten
ECONYL® Garnen

4. Februar 2014

Die Firma Aquafil stiftet den aus 100 Prozent recycelten ECONYL®-Garnen hergestellten Grünen Teppich für die Jurysitzung am 25. Februar und die Preisverleihung am 4. Mai 2014. Der Teppich wird vom Traditionsunternehmen Vorwerk hergestellt, das schon seit einiger Zeit ECONYL®-Garne für die Fertigung seiner Teppiche einsetzt. Im innovativen ECONYL®-Regeneration-System werden Nylon-Abfälle zu neuen Materialien aufgearbeitet. Unter anderem werden für die Herstellung sogenannte "Geisternetze" recycelt, die herrenlos im Meer treiben und das marine Ökosystem schädigen. Das ECONYL®-Verfahren ist als der modernste und nachhaltigste Recycling-Prozess in der Welt der synthetischen Fasern bekannt. Aus ECONYL®-Garnen hergestellte Teppiche schützen also nachhaltig die Umwelt und unterstützen die Regeneration unserer Ökosysteme.

Zur offiziellen Homepage


LUX ist erneut Medienpartner der GreenTec Awards

31. Januar 2014

LUX, mit 490.000 Exemplaren sechsmal im Jahr als Beilage in der Süddeutschen Zeitung, ist Deutschlands auflagenstärkstes Energiemagazin und unterstützt die GreenTec Awards erneut als Medienpartner. Themen wie die Energiewende, Deutschlands Chance für eine weltweite Vorreiterrolle und Technologieführerschaft, für Arbeitsplatzsicherheit und Exportwachstum, für einen schnellen ökologischen Wandel und Lebensqualität in Form von sauberer Luft und Versorgungssicherheit werden von LUX begleitet – sachlich, gut recherchiert und anspruchsvoll. Hier erfahren Mitdenker mehr zu den Pionieren unserer Energiewelt und Visionen einer nachhaltigen Stromlandschaft. Schalten Sie auch um auf intelligente Energie!

Zur offiziellen Homepage


Die grüne Gala des Jahres erstmals in München

29. Januar 2014

Europas größter Umwelt- und Wirtschaftspreis macht München am 4. Mai 2014 zur grünen Hauptstadt Deutschlands. Zum ersten Mal finden die GreenTec Awards in der bayerischen Metropole statt und läuten die weltgrößte Umwelttechologiemesse IFAT ein, die vom 5. bis 9. Mai stattfindet. Getreu dem Motto "I mog grüne Technik" werden auf der Gala wieder die herausragendsten und innovativsten Projekte und Technologien ausgezeichnet.

Erfahren Sie mehr


Nela Lee unterstützt die Jury

23. Januar 2014

ProSieben-Moderatorin Nela Lee, die bei der Preisverleihung im vergangenen Jahr die Laudatio auf Rea Garvey, Preisträger des Awards in der Kategorie Music, hielt, unterstützt die diesjährigen GreenTec Awards ab sofort als neues Jurymitglied. Die aus der Sendung taff bekannte Moderatorin lebt sehr bewusst und überwiegend vegan und engagiert sich unter anderem als Testimonial für die Green Seven Week von ProSieben.

Zusammen mit rund 50 weiteren Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien wird Nela Lee bei der Jurysitzung am 25. Februar 2014 über die Nominierten und Gewinner des Wettbewerbs 2014 entscheiden.

Zur offiziellen Homepage


Regent Berlin lädt zur Jurysitzung

21. Januar 2014

Gastgeber der diesjährigen Jurysitzung am 25. Februar 2014 ist das 5-Sterne Hotel Regent Berlin, das sich direkt am Gendarmenmarkt im Herzen Berlins befindet. Das Hotel ist Iso-zertifiziert und engagiert sich für eine systematische Reduzierung von Risiken für die Umwelt und die Verbesserung von Umweltleistungen. In dem Gebäude, das der Architekt Josef Paul Kleihues entworfen hat, geben sich Prominente wie Barbra Streisand, Orlando Bloom und Morten Harket, Gewinner des Awards 2012 in der Kategorie Music, die Klinke in die Hand und genießen unter anderem die Küche des mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichneten Gourmetrestaurants Fischers Fritz. Mit edlem Ambiente und erstklassigem Service bietet das Regent Berlin den idealen Rahmen für die Jurysitzung, die die Entscheidung über die Nominierten der GreenTec Awards 2014 bringen wird.

Zur offiziellen Homepage


GreenTec Awards in der aktuellen Ausgabe des Magazins natur

17. Januar 2014

Das Umweltmagazin natur richtet sich an Menschen, die sich an der Natur erfreuen, sie verstehen wollen und Verantwortung übernehmen. Authentisch, kompetent und modern regt das Magazin zum nachhaltigen Denken und Handeln an und porträtiert Menschen, die sich von der Natur begeistern lassen und sich für Umweltthemen und Forschung engagieren. In der aktuellen Februar-Ausgabe, die ab dem 17. Januar 2014 am Kiosk erhältlich ist, erklärt Nadja Meister, die Projektleiterin der GreenTec Awards, warum es nötig ist umzudenken und welchen entscheidenden Beitrag und Anreiz die Preisverleihung für die Teilnehmer darstellt.

Zur offiziellen Homepage 


WILO SE ist neuer Partner der GreenTec Awards

15. Januar 2014

WILO SE unterstützt Europas größten Umwelt- und Wirtschaftspreis ab sofort als Platinpartner. Als einer der weltweit führenden Hersteller von Pumpen und Pumpensystemen für die Heizungs-, Kälte- und Klimatechnik sowie für Wasserver- und Abwasserentsorgung setzt WILO SE mit visionären Ideen und intelligenten Lösungen Maßstäbe in der Branche. Mehr als 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rund um den Globus entwickeln innovative Qualitätsprodukte, die das Leben einfacher und effizienter machen. Dabei begegnet das Unternehmen aktuellen Entwicklungen wie der Globalisierung, dem demographischen Wandel, der Ressourcenendlichkeit und dem Klimawandel mit der kontinuierlichen Verbesserung von Produktionsabläufen, um den Materialeinsatz zu reduzieren, Abfälle zu vermeiden und den CO2-Ausstoß so gering wie möglich zu halten.

Zur offiziellen Homepage


Große Resonanz beim Online-Voting 2014

14. Januar 2014

Rund 15.000 registrierte Personen haben sich bereits am öffentlichen Online-Voting der GreenTec Awards 2014 beteiligt und ihren persönlichen Favoriten gewählt. Noch bis zum 13. Februar 2014 ist jeder eingeladen, online unter den letzten TOP 10 pro Kategorie für die innovativsten und nachhaltigsten Ideen und Projekte abzustimmen. Dies ist sowohl auf der Homepage der GreenTec Awards als auch auf den Webseiten der Partner ProSieben/Galileo, WirtschaftsWoche, Messe München/IFAT, WWF Deutschland und LUX möglich.


GreenTec Awards auf der Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft 2014

10. Januar 2014

Vom 21. bis 23. Januar 2014 findet in Berlin die 21. Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft statt. Rund 1.200 Besucher werden zum führenden Informations- und Diskussionsforum der deutschen Energiewirtschaft erwartet. Rund 40 hochkarätige Sprecher, ausgewählte Sponsoren und knapp 40 Aussteller behandeln aktuelle Themen wie Energiepolitik, Energiehandel und Regulierung, Herausforderungen an die Energieinfrastruktur sowie Wachstumsmöglichkeiten der Energiewirtschaft.
Das Team der GreenTec Awards ist auf der 21. Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft mit einem eigenen Stand vertreten und freut sich auf regen Austausch mit Besuchern aus dem Netzwerk.

Zur offiziellen Homepage


GreenTec Awards auf dem IFAT Medien Dialog 2014

6. Januar 2014

Am 4. Mai 2014 finden die GreenTec Awards erstmalig in Kooperation mit der Messe München statt und werden mit einer glamourösen Preisverleihung die weltweit größte Umwelttechnologiemesse IFAT einläuten.

Im Vorfeld zur IFAT wird am 7. und 8. Januar 2014 der IFAT Medien Dialog veranstaltet, auf dem die GreenTec Awards mit eigenem Stand vertreten sind. Knapp vier Monate vor Messestart bietet der IFAT Medien Dialog knapp 100 Ausstellern und 100 internationalen Fachjournalisten vorab eine Plattform zum fachlichen Austausch über Produkte, Neuheiten und Trends der Branche.

Zur offiziellen Homepage


Online-Voting für den Wettbewerb 2014 hat begonnen

4. Januar 2014

Das Online-Voting für die GreenTec Awards 2014 ist offiziell eingeläutet. Bis zum 13. Februar 2014 kann jeder online seinen persönlichen Favoriten unter den TOP 10 jeder Kategorie wählen und somit eines von drei Projekten pro Kategorie für die Endrunde des Wettbewerbs nominieren. Zwei weitere Projekte werden von der unabhängigen Jury bestimmt. Neben den neun Kategorien Automobilität, Bauen & Wohnen, Energie, Kommunikation, Lifestyle, Luftfahrt, Produktion, Recycling & Ressourcen und Wasser & Abwasser kann zusätzlich für die vier Sonderpreise Galileo Wissenspreis, intelligent urbanization, Start-up und WWF abgestimmt werden. Letzterer wird erstmalig direkt und ausschließlich über das Online-Voting als Publikumspreis ermittelt.

Abgestimmt werden kann auf der Homepage der GreenTec Awards und auf den Webseiten der Partner ProSieben/Galileo, WirtschaftsWoche, Messe München/IFAT, WWF Deutschland und LUX, Deutschlands auflagenstärkstem Energiemagazin mit 490.000 Exemplaren sechsmal jährlich als Beilage in der Süddeutschen Zeitung.

Zum Online-Voting


WWF erstmals mit Sonderpreis vertreten

11. Dezember 2013

In Kooperation mit dem WWF Deutschland wird im Rahmen der GreenTec Awards 2014 erstmalig ein Sonderpreis für herausragende Naturschutzprojekte verliehen.

Naturschutz fängt vor der Haustür an. Basierend auf dieser Überzeugung schreibt der WWF jedes Jahr den Wettbewerb Wildes Deutschland aus und fördert 50 Naturschutzprojekte, um der Zerstörung der heimischen Natur und Umwelt entgegenzuwirken. Mit dem Wettbewerb bietet der WWF finanzielle Unterstützung für innovative Ideen, die oftmals an der Finanzierung scheitern. Gefördert werden Maßnahmen zum Schutz von Gewässern, Wäldern und Küsten oder Aktionen zum Erhalt der Natur in der Stadt. Der Wettbewerbsaufruf richtet sich an Bürgerinitiativen, Freizeitgruppen, Vereine, Schulen oder Kindergärten. Für den WWF Sonderpreis im Rahmen der GreenTec Awards werden aus den 50 Gewinnerprojekten des diesjährigen Wildes Deutschland-Wettbewerbs zehn Projekte nominiert. Das Online-Voting ermittelt direkt den Gewinner des WWF Sonderpreises der GreenTec Awards.

Die Patenschaft für den WWF Sonderpreis hat der WWF übernommen.

Zur offiziellen Homepage
Zu den Gewinnern von Wildes Deutschland


ADAC wird Pate in der Kategorie Automobilität

24. November 2013

Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e. V. (ADAC), der zweitgrößte Automobilclub der Welt, wird neuer Pate der Kategorie Automobilität bei den GreenTec Awards 2014. Die Kategorie Automobilität steht somit sowohl unter der Schirmherrschaft des Verbands der Automobilindustrie (VDA) als auch des ADAC. Das weitreichende Netzwerk und die Reputation des ADAC sorgen für die fachkundige und zielgerechte Unterstützung des Wettbewerbs.

Seit seiner Gründung 1903 hat sich der ADAC nach und nach zum größten Automobilclub Europas und Mobilitätsdienstleister Nummer eins entwickelt. Die knapp 18 Millionen Mitglieder schätzen vor allem die angebotenen Leistungen in den Bereichen Pannenhilfe, Luftrettung, Hilfe im Ausland und Reise- und Verkehrsinformationen. Zudem arbeitet der ADAC kontinuierlich daran, individuelle Mobilität sicherer und umweltfreundlicher zu machen.

Zur offiziellen Homepage
Zur Kategorie Automobilität


Love Green wird neuer Partner der GreenTec Awards

08. November 2013

Die Medieninitiative Love Green wird neuer Kooperationspartner der GreenTec Awards 2014 und unterstützt Europas größten Umwelt- und Wirtschaftspreis erstmalig in der Funktion als Pate der Kategorie Lifestyle. Philipp A. Thode, einer der beiden Initiatoren von Love Green und Strategy Director bei der internationalen Medien-Kreativagentur UnitedSenses, wird darüber hinaus neues Jurymitglied der GreenTec Awards 2014. 

Love Green wurde 2011 von Markus Schmidt und Philipp A. Thode initiiert und ist mittlerweile Deutschlands größte Medieninitiative zum Thema Nachhaltigkeit. Love Green ist hellgrün, positiv und spricht die breite Masse der Bevölkerung an. Getreu dem Motto „Wir retten die Welt – jeder ein bisschen“ wird die Bevölkerung dazu animiert, mit einzelnen Maßnahmen kleine Schritte in Richtung einer bewussten, nachhaltigen Lebensweise zu tun, um mit der Summe an Aktivitäten gemeinsam Größeres zu erreichen. Herzstück von Love Green ist das Online-Magazin, in dem täglich Facts und gute Nachrichten rund um das grüne Thema veröffentlicht werden. Partnerseiten, Social-Networks und Print-Kooperationen greifen diese guten Nachrichten auf und verbreiten sie wiederum über ihre Kommunikations-Kanäle.

Zur offiziellen Homepage
Zum Newsbeitrag "Weltretter gesucht"


ProSieben mit der Kategorie Galileo Wissenspreis erneut Partner der GreenTec Awards

25. Oktober 2013

Als Kooperationspartner der GreenTec Awards und Pate der Kategorie Galileo Wissenspreis 2014 unterstützt der private TV-Sender ProSieben zum zweiten Mal den Wettbewerb der GreenTec Awards mit einer reichweitenstarken Kampagne sowie einer eigenen Pressemitteilung. Noch bis zum 17. November 2013 kann man sich in der Kategorie Galileo Wissenpreis bewerben. Gesucht werden Technologien, die Umweltverschmutzung verhindern, innovative Wohnideen, Herstellungsmethoden für gesunde Nahrung und Produkte, die beim Energiesparen helfen. Dem Gewinner winkt ein hochwertiger Förder- und Entwicklungspreis.
Unter www.wissenspreis.de bekommen Interessierte mehr Informationen zum Galileo Wissenspreis und können Empfehlungen zu passenden Projekten und Technologien aussprechen.

Zur Pressemitteilung
Zur den Kategorien der GreenTec Awards 2014


Neues Jurymitglied: Prof. Dr.-Ing. Reinhard Kolke, Leiter Test und Technik beim ADAC

24. Oktober 2013

Prof. Dr.-Ing. Reinhard Kolke, Leiter Test und Technik beim ADAC, wird neues Mitglied in der Jury der GreenTec Awards. Zudem wird der ADAC neben dem VDA Pate der Wettbewerbskategorie Automobilität. Damit erhalten die GreenTec Awards kompetente Unterstützung von Europas größtem Automobilclub. Insgesamt gibt es zehn Kategorien: Automobilität, Bauen & Wohnen, Energie, Kommunikation, Lifestyle, Luftfahrt, Produktion, Recycling & Ressourcen, Galileo Wissenspreis sowie Wasser & Abwasser. Bei der Bewertung der Einreichungen durch die Jury stehen in der Kategorie Automobilität folgende Kriterien im Fokus: Gewichtseinsparung, Verbrauchsoptimierung, Lebenszyklusverlängerung, Produktion, Material, umweltfreundliche Mobilitätskonzepte und Mobilitätsdienstleistungen. Entscheidend sind, welchen Beitrag der eingereichte Vorschlag zur Schonung der Umwelt beiträgt, welcher Innovationsgrad vorliegt und ob sich die Idee als Botschafter für mehr Umweltfreundlichkeit im Bereich Automobilität eignet. Prof. Dr.-Ing. Reinhard Kolke, Leiter Test und Technik beim ADAC, wird die Jury mit seiner Expertise unterstützen und vertritt den ADAC im Wettbewerb. Über sein Engagement als neues Jurymitglied sagt er folgendes: „Ich freue mich, die technische Kompetenz und den Sachverstand des ADAC Technik Zentrums einzubringen."

Zur offiziellen Homepage


Bewerbungsaufruf für die GreenTec Awards 2014

15. Oktober 2013

Am 04. Mai 2014 finden die GreenTec Awards in München statt. Bis zum 17. November 2013 können sich Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen mit innovativen Projekten im Bereich grüner Technologien in den Kategorien Automobilität, Bauen & Wohnen, Energie, Kommunikation, Lifestyle, Luftfahrt, Produktion, Recycling & Ressourcen sowie Wasser & Abwasser bewerben.

Zum Bewerbungsformular


GreenTec Awards-Webseite jetzt auch in Englisch

11. September 2013

Gemäß dem internationalen Kurs, den Europas größter Umwelt- und Wirtschaftspreis in Zukunft einschlägt, gibt es die Homepage der GreenTec Awards ab sofort auch in englischer Sprache. Nun können sich Interessenten aus der ganzen Welt über den Wettbewerb informieren und ihre Bewerbung auch in englischer Sprache einreichen. Das Spektrum der Beiträge verspricht durch diese Erweiterung noch spannender und vielseitiger zu werden.


Fulminantes Medienecho auf die GreenTec Awards 2013

10. September 2013

Auch in diesem Jahr war das Medieninteresse an den GreenTec Awards sehr groß. Nicht nur die lokal führenden Berliner Tageszeitungen wie Berliner Morgenpost, Berliner Zeitung, B.Z. und BILD brachten aktuelle, ausführliche Berichte. Auch die auflagenstarken, überregional erscheinenden Zeitschriften BUNTE, Gala und IN zeigten die schönsten Bilder des Abends. Aber auch in der Wirtschaftspresse ließen sich zahlreiche Artikel finden wie zum Beispiel in der WirtschaftsWoche oder im VentureCapital Magazin. Selbst ausländischen Medien aus Frankreich, Italien, Spanien und China waren die GreenTec Awards eine Nachricht wert.

Die großen privaten TV-Sender strahlten diverse Beiträge aus: ProSieben (Galileo, taff), Sat.1 (Frühstücksfernsehen) und RTL (Exclusiv Weekend).

Im Hörfunk liefen mehrere Audio-Sequenzen auf bigFM im süddeutschen Raum und auf 94,3 rs2 in Berlin/Brandenburg.

Im Online-Bereich hat die Berichterstattung eine regelrechte Lawine ausgelöst.
Ein Best-Of finden Sie im Pressespiegel 2013.

Zum Pressespiegel 2013


GreenTec Awards 2013 feierlich verliehen

30. August 2013

Vor wenigen Stunden wurden in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom die Preisträger der diesjährigen GreenTec Awards feierlich ausgezeichnet. Unter den rund 800 Gästen befanden sich viele bekannte Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Medien. Im Lichthof präsentierten die GreenTec Awards technische und kulinarische Highlights.

Der grüne Umweltgipfel des Jahres hat viele Prominente nach Berlin-Mitte gelockt. Zu den Laudatoren zählten die beliebte Moderatorin und Jurymitglied Sabine Christiansen, das Top-Model Franziska Knuppe, die Köchin Sarah Wiener, der Stifter und ehemalige Fußballprofi Christoph Metzelder sowie die Moderatoren Mareile Höppner, Nela Lee und Stefan Gödde. Rea Garvey wurde für sein Umweltengagement und vor allem für das von ihm mitgegründetete Projekt "Clear Water Project" der Award in der Kategorie Music verliehen. Die britische Nachwuchsband Martin and James und Sänger Fran Healy, Frontmann der Band Travis, die gerade mit ihrer neuen Single „Moving“ die internationalen Charts stürmen, sorgten für Stimmung auf der Bühne. Schirmherr Bundesumweltminister Peter Altmaier hielt eine packende Eröffnungsrede.

Zur Pressemitteilung
Zum Fotodownload
Zur Mediathek


Einstweilige Verfügung aufgehoben

21. August 2013

Mit Datum vom 22. August 2013 wurde die durch das IFK erwirkte einstweilige Verfügung zur Nominierung bei den GreenTec Awards aufgehoben.

Zum Gerichtsurteil des Landsgerichts Berlin


Preisträger des Awards 2013 in der Kategorie Music steht fest

07. August 2013

Im Rahmen der GreenTec Awards geht der Sonderpreis in der Kategorie Music in diesem Jahr an den Sänger und Songschreiber Rea Garvey. Der auch als Frontmann der Band Reamonn und Coach der TV-Sendung "The Voice of Germany" (ProSieben) bekannte Ire engagiert sich schon seit vielen Jahren für die Umwelt. Er ist Gründungsmitglied des "Clear Water Project", einer Organisation, die über die enorme Verschmutzung durch Ölbohrungen in Ecuador informiert und dabei hilft, die betroffenen Einwohner mit sauberem Wasser zu versorgen und das Land zu säubern. Rea Garvey ist ein würdiger Preisträger des Awards in der Kategorie Music. Der Musiker und Familienvater achtet im Alltag auf einen bewussten Umgang mit Natur und Ressourcen. Wenn möglich reist er mit dem Zug, ansonsten fährt er ein Hybridauto. Er kauft regionale Lebensmittel, die in der jeweiligen Jahreszeit angeboten werden. Energiesparlampen und Mülltrennung sind für ihn selbstverständlich.

Zur Pressemitteilung
Zur offiziellen Homepage


München wird 2014 zur grünen Hauptstadt Deutschlands

03. Juli 2013

Nach Hamburg und Berlin wird nun München Schauplatz von Europas größtem Umwelt- und Wirtschaftspreis. Die GreenTec Awards 2014 werden mit einer glamourösen Preisverleihung die IFAT, Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft einläuten. Die Messe München stellt als Gastgeber den Veranstaltungsort: das Internationale Congress Center (ICM) auf dem Messegelände in München.

Zur Pressemitteilung


Nachhaltigkeitsbericht von Lebensbaum online

21. Juni 2013

Der Nachhaltigkeitsbericht von Lebensbaum ist nicht nur fürs Fachpublikum interessant, sondern richtet sich vor allem an ein breites Publikum. Der Bericht gewährt Einblicke in das Unternehmen, das dazugehörige Handwerkszeug, die Produkte und Kunden, die Herkunft und den Einkauf der Zutaten, das Engagement und die Ziele von Lebensbaum und vieles mehr.

Zum Nachhaltigkeitsbericht


TÜV NORD ist Gold-Partner der GreenTec Awards

29. Mai 2013

Welche Energien nutzen wir in Zukunft? Wie bewegen wir uns morgen? Der Aufbau einer nachhaltigen Versorgung aus einem integrierten Energiemix ist eine globale Herausforderung – Innovationen wie Elektrofahrzeuge erweitern die Möglichkeiten. Alternative Antriebstechnologien und ihre Verknüpfung mit erneuerbaren Energien sind Kernthemen der TÜV NORD GROUP, einem der weltweit größten technischen Dienstleister.

Zur offiziellen Homepage


Jurysitzung im China Club Berlin

30. April 2013

Die diesjährige Jurysitzung findet am 04. Juni 2013 im China Club Berlin statt. Der exklusive Club, der sich in den oberen Etagen des Adlon Palais (Behrenstraße 72) befindet, garantiert Diskretion im stilvollen Ambiente. Der ideale Ort für die Juroren, die über die Vergabe der begehrten GreenTec Awards unter Ausschluss der Öffentlichkeit entscheiden.

Zur offiziellen Homepage


WWF wird Pate der Kategorie Bauen & Wohnen

10. April 2013

Die GreenTec Awards freuen sich, dass der WWF (World Wide Fund For Nature) die Paten-schaft für die Kategorie Bauen & Wohnen übernommen hat. Der WWF Deutschland, der dieses Jahr 50-jähriges Bestehen feiert, ist die größte und erfahrenste Naturschutzorganisation der Welt und in mehr als 100 Ländern aktiv. Kaum eine andere Institution hat sich so konsequent und langjährig mit den Themen Natur- und Umweltschutz befasst. Damit die Bewahrung der biologischen Vielfalt auch im Bereich Bauen & Wohnen gewährleistet wird, hat der WWF eine Initiative zum Thema Dämmschutz ins Leben gerufen und sich gerne für die Kategorie Bauen&Wohnen verpflichten lassen.

Zur offiziellen Homepage


Jetzt noch bewerben für die GreenTec Awards 2013

19. März 2013

Die Bewerbungsphase der GreenTec Awards geht in die Endrunde. Noch bis zum 31. März 2013 können Sie sich in den Kategorien Bauen & Wohnen, Energie, Galileo Wissenspreis, Kommunikation, Luftfahrt, Mobilität, Produktion und Recycling bewerben. Präsentieren Sie Ihr zukunftsweisendes Projekt unserer hochkarätigen Jury und mit ein bisschen Glück auf der Preisverleihung am 30. August 2013 in Berlin.

Zum Bewerbungsformular


Bundesumweltminister Peter Altmaier wird Schirmherr und Bühnengast

7. März 2013

Die Schirmherrschaft der GreenTec Awards 2013 hat der Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Peter Altmaier, übernommen. Wir freuen uns sehr, ihn am 30. August bei der Verleihung der GreenTec Awards in Berlin Mitte begrüßen zu dürfen.

Zur offiziellen Homepage


GreenTec Awards 2013 – Bewerbungsphase gestartet

15. Januar 2013

Der Bewerbungsphase für die GreenTec Awards 2013 ist gestartet. In acht Kategorien können sich Bewerber für die GreenTec Awards bewerben. Mehr als 40 prominente Jurymitglieder aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Kultur und Medien bewerten die Einreichungen.

Zum Bewerbungsformular


Tetra Pak unterstützt die GreenTec Awards 2013

11. Januar 2013

Der bekannte Getränkekartonhersteller Tetra Pak hat seine Unterstützung für die GreenTec Awards 2013 zugesagt. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Zur offiziellen Homepage


Ecover unterstützt die GreenTec Awards 2013

10. Januar 2013

Ecover, selbst ein Pionier in der Entwicklung und Herstellung von effizienten und ökologischen Wasch- und Reinigungsmitteln, wird Partner der GreenTec Awards 2013. Eine saubere Sache!

Zur offiziellen Homepage

Videos

Am 4. Mai wurden die GreenTec Awards in München feierlich verliehen. Impressionen zu Preisverleihung, Preisträgern und Nominierten finden Sie in unserer Mediathek. 

Zu den Videos

Newsletter Registrierung

Newsletter

Newsletter Anmeldung